ARD Das Erste

"Plusminus" am Dienstag, 30. September 2008, um 21.50 Uhr

    München (ots) - Moderation: Wolfgang Friedrich

    Die Themen:

    Bankenpleiten bedrohen Geldanlagen in Deutschland Kein Ende der Finanzkrise in den USA. Den Schaden haben auch Anleger in Deutschland, die nun auf wertlosen Geldanlagen sitzen. Plusminus untersucht, welche Rolle dabei die hiesigen Bankberater spielten. Handelten sie gegenüber den Kunden wirklich fair?

    Immobilienpreise stark im Fallen Immobilienkrise nicht nur in den USA und Spanien, sondern jetzt auch in Deutschland. Viele Jahre galt das eigene Haus oder eine Eigentumswohnung als sichere Geldanlage. Doch inzwischen brechen in weiten Teilen Deutschlands die Immobilienpreise ein. Nicht nur in Ostdeutschland, sondern auch in zahlreichen westdeutschen Städten und Regionen sind Immobilien schwer verkäuflich geworden. Und das gilt sogar für Objekte, die sich früher als "Traumhäuser" (mit Pool etc.) zu hohen Preisen gehandelt wurden.

    Neue Kontrollen der Rentner-Einkünfte Post vom Finanzamt: Die neue Steueridentifikationsnummer flattert zur Zeit den Bundesbürgern ins Haus. Doch hinter den Zahlen stecken weitere Kontrollmöglichkeiten der Finanzverwaltung. Gerade für Rentner, die bisher keine Steuererklärung abgegeben haben, könnte es jetzt eng werden.

    Obstdrinks aus Chemie Viele Wasserhersteller bieten vermeintlich fruchtige Erfrischungsgetränke an. Mal versprechen Limetten, mal der grüne Apfel den fruchtigen Zusatz zum stillen Wasser. Doch jetzt stellt sich heraus: Der Löwenanteil der Drinks enthält gar keine echten Fruchtzusätze. Die Chemie sorgt für den Geschmack.

Pressekontakt:
Redaktion und Kontakt:
Carl Hermann Diekmann
Wirtschaftsredaktion Fernsehen
Telefon: 089/3806-5850
Fax: 089/3806-7638

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: