ARD Das Erste

Das Erste: "Die Alpenklinik" (AT) Drehstart in Lofer für eine neue Folge der erfolgreichen TV-Reihe

    München (ots) - Am 10. September 2008 fällt die erste Klappe für die vierte Episode der modernen Heimatfilm-Reihe "Die Alpenklinik" (AT): Für Dr. Daniel Guth, gespielt von Erol Sander, und Klinikmanagerin Miriam Berghoff alias Anica Dobra läuten endlich die Hochzeitsglocken. Im Salzburger Land, in Lofer und Umgebung, stehen in weiteren Hauptrollen Beate Maes, Albert Fortell, Sigmar Solbach, Urs Remond, Nicole Beutler und Pia Baresch vor der Kamera. Gedreht wird voraussichtlich bis 10. Oktober 2008.

    Endlich ist es so weit: Miriam (Anica Dobra) und Daniel (Erol Sander) geben sich das Ja-Wort. Zu den Überraschungsgästen der Hochzeit zählt Daniels alter Freund Stefan (Urs Remond), der mit seiner Frau Antonia (Nicole Beutler) und seinem Sohn Noah (Patrick Mölleken) angereist ist. Beim Tanz bricht Stefan plötzlich zusammen. Die erschütternde Diagnose: Herzversagen. Daniel und Miriam setzen alles daran, sein Leben zu retten und verzichten auf ihre Flitterwochen. Miriams Halbschwester Linda (Beate Maes) arbeitet indessen an einer Intrige um Chefärztin zu werden. Unterstützung bekommt sie dabei von Bürgermeister Anton Rosner (Albert Fortell) und der Millionenerbin Rosi Faber (Pia Baresch), die seit ihrer frühen Jugend einen Groll gegen Miriam hegt. Linda erkennt, dass Rosi ein schweres gesundheitliches Problem hat. Die Ursache dafür findet aber erst Daniel mit Unterstützung seines Freundes Max Pulkava (Sigmar Solbach) heraus. Max kennt Rosi seit ihrer Jugend und kann schließlich auch zwischen Rosi und Miriam vermitteln. Ein schwerer Unfall schockiert die Crew der "Alpenklinik": Miriams Sohn Frederik (Lukas Schust) verunglückt mit seinem Kindermotorrad, das ihm Linda geschenkt hat, und stürzt in einen Gebirgsbach. Scheinbar tot wird er von Daniel und Max geborgen. Der erfahrene Arzt weiß, dass Frederik nur eine geringe Überlebenschance hat und er diese nutzen muss ...

    "Die Alpenklinik" ist eine Produktion der Mona Film (Thomas Hroch) in Zusammenarbeit mit der ARD Degeto für Das Erste und den ORF, unterstützt durch das Land Salzburg. Regie führt Michael Kreindl. Das Drehbuch wurde von Rolf und Renée Karthee geschrieben. Die Redaktion liegt bei Hans-Wolfgang Jurgan (ARD Degeto) und Dr. Andrea Artner (ORF).

Pressekontakt:
Presse + PR Heike Ackermann, Tine Vogt,
Tel.: 089 / 64 98 65-14, Fax: 089 / 64 98 65-20, E-Mail:
tine.vogt@pr-ackermann.com
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros,
Tel.: 069/1509-338, Fax: 069/1509-339, E-Mail:
presse-degeto@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: