ARD Das Erste

Das Erste
"Tierärztin Dr. Mertens" - Neue tierisch turbulente Geschichten ab 15. April im Ersten

München (ots) - Zootiere stehen ab 15. April wieder jeden Dienstag um 20.15 Uhr im Zentrum der Familienserie "Tierärztin Dr. Mertens". In der ersten Staffel erreichte die Serie, in der sich Elisabeth Lanz als Zootierärztin Dr. Susanne Mertens liebevoll um ihre zahlreichen vierbeinigen, gefiederten und geschuppten Patienten kümmert, bis zu 6,5 Millionen Zuschauer. Für neuen Zündstoff sorgen Claudine Wilde als ungeliebte Ex-Frau von Susannes Lebensgefährten Christoph Lentz alias Sven Martinek sowie Alexandra Kamp als charmante Staatssekretärin und heimliche Affäre von Zoodirektor Fährmann, gespielt von Michael Lesch. Mit elterlichem Rat stehen Susanne Mertens weiterhin Ursela Monn und Gunter Schoß zur Seite, in weiteren Rollen spielen wieder Horst-Günter Marx, Thorsten Wolf, Anna Bertheau sowie Ludwig Zimmeck und Elisabeth Böhm. Und so geht es weiter: Um seinen "Zoo der Zukunft" weiter nach vorne zu bringen, plant Direktor Dr. Fährmann (Michael Lesch) die größte Tropenhalle der Welt. Aus den eigenen Reihen als größenwahnsinnig belächelt, findet er einzig bei Staatssekretärin Lena Weingarten (Alexandra Kamp) Unterstützung für sein Millionenprojekt. Aus der zunächst beruflichen Liaison entwickelt sich rasch eine heiße Affäre, die aber unter allen Umständen geheim bleiben muss. Als das Verhältnis dennoch auffliegt, fällt der Verdacht auf Susanne Mertens (Elisabeth Lanz), die als Einzige davon wusste. Auch beruflich verwickelt sich Susanne immer häufiger in Meinungsverschiedenheiten mit ihrem Chef. Privat hat sie mit Sohn Jonas (Ludwig Zimmeck) kaum die Trennung von Klaus (Horst-Günter Marx) überstanden und sich mit Christoph Lentz (Sven Martinek) sowie dessen Tochter Rebecca (Elisabeth Böhm) im neuen gemeinsamen Heim eingelebt, da wird die Familienidylle von Christophs Ex-Frau Viola (Claudine Wilde) heftig gestört: Zurück aus den USA, zieht diese in ihre unmittelbare Nachbarschaft. Susannes Eltern Georg (Gunter Schoß) und Charlotte (Ursela Monn), sonst immer für einen guten Rat zur Stelle, sind unterdessen durch die lange verschwiegene Krankheit Charlottes mehr mit sich selbst beschäftigt. "Tierärztin Dr. Mertens" ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktion (Produzent: Oliver Vogel) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Drehbücher stammen von Scarlett Kleint und Annette Hess, Regie führten Mathias Luther (Folgen 14-18), Thomas Nennstiel (Folgen 19-22) und Heidi Kranz (Folgen 23-26). Die Redaktion liegt bei Karl-Heinz Staamann (MDR), Executive Producer ist Jana Brandt (MDR). Wenn Sie Interviews mit den Darstellern führen und über "Tierärztin Dr. Mertens" berichten möchten, erreichen Sie die Pressebetreuung unter Tel. 089/649 865 13. Fotos erhalten Sie honorarfrei unter www.ard-foto.de. Pressekontakt: Presse und Information Das Erste, Silvia Maric, Tel. 089/5900-2896, E-Mail: Silvia.Maric@DasErste.de Presse + PR Heike Ackermann, Jürgen Anetzberger, Tel. 089/649865-13, E-Mail: juergen.anetzberger@pr-ackermann.com Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: