ARD Das Erste

Das Erste
"Der Wolf" - Die neue skandinavische Krimireihe im Ersten

    München (ots) - Das Erste startet am Ostersonntag, dem 23. März 2008, um 21.45 Uhr eine neue skandinavische Krimireihe mit Verfilmungen der Romane des norwegischen Krimiautors Gunnar Staalesen: In seiner Heimat zählt Gunnar Staalesen zu den führenden Krimiautoren. Mehr als ein Dutzend Fälle löste sein eigenbrötlerischer Privatdetektiv Varg Veum, dessen kantige Figur von Chandlers Philip Marlowe inspiriert ist. Privatdetektiv Varg Veum, der in der norwegischen Hafenstadt Bergen ermittelt, wird verkörpert von Trond Espen Seim.

    "Der Wolf - Das vermisste Mädchen", Ostersonntag, 23. März, um 21.45 Uhr Die konservative Politikerin Vibeke Farang kann sich als verheiratete Frau im Wahlkampf keinen Imageschaden leisten. Deshalb engagiert sie den Privatdetektiv Varg Veum, der diskret nach ihrem Liebhaber Karsten Aslaksen und ihrer kleinen Tochter Camilla suchen soll, die beide seit Tagen vermisst werden. Es dauert nicht lange bis Veum die Leiche von Aslaksen entdeckt. Alle Spuren des verschwundenen Kindes führen zur Chemiefabrik Norlon ...

    "Der Wolf - Dunkle Geschäfte", Ostermontag, 24. März, um 21.45 Uhr Die besorgten Eltern Håkon und Vera Werner engagieren Privatdetektiv Varg Veum, der nach ihrem verschwundenen Sohn Peter suchen soll. Schneller als ihm lieb ist, findet der Ermittler die Leiche des Jungen in einem Hotel. Peter war in krumme Geschäfte verwickelt: Er hat Gelder des Drogendealers Minken veruntreut und an der Börse verspekuliert. Doch Varg Veum ist irritiert. Irgendwie passt bei dieser Geschichte, in die auch die Nachbarn der Familie Werner verwickelt sind, nichts zusammen. Ausgerechnet von seinem speziellen Freund, Kommissar Hamre, erhält der Privatdetektiv eine Information, die den Fall in ein völlig anderes Licht taucht ...

    Informationen zu den Filmen, den Darstellern, dem Romanautor und ein Interview mit dem Hauptdarsteller Trond Espen Seim unter: www.daserste.de/derwolf

Pressekontakt:
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros
Tel.: 069 / 1509-338, Fax: 069 / 1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de
Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-3867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: