ARD Das Erste

"Beckmann"
am Montag, dem 17. März, um 22.45 Uhr

    München (ots) - Die Gäste: Kurt Beck (SPD-Parteivorsitzender) Ulrich Wickert (ehem. ARD-"Tagesthemen"-Moderator, Journalist und Buchautor)

    Kurt Beck Nach der Wahl in Hessen befindet sich die SPD in der Krise. Der Streit um das Verhältnis zur Linken löste einen dramatischen Vertrauensverlust aus. Rapide wie nie zuvor sind die Sozialdemokraten in der Wählergunst abgestürzt. Auf dem Höhepunkt der Chaoswochen war Kurt Beck ans Krankenlager gefesselt, erst vor wenigen Tagen ist der Parteichef auf die politische Bühne zurückgekehrt. Jetzt gibt Kurt Beck bei "Beckmann" sein erstes Fernsehinterview nach seiner Krankheit und sagt, wie er die SPD wieder auf den rechten Weg bringen will.

    Ulrich Wickert 15 Jahre lang war er "Mr. Tagesthemen". Bis heute steht Ulrich Wickert bei Millionen Fernsehzuschauern für  Seriosität und Ehrlichkeit. In seinen Bestsellern kritisiert er seit Jahren den Werteverfall in der Gesellschaft und fordert eine neue Aufrichtigkeit - auch und besonders von den Parteien. Bei "Beckmann" spricht Ulrich Wickert über Moral, über Vertrauen und über Glaubwürdigkeit in der Politik.

Pressekontakt:
Redaktion: Tim Gruhl
Pressekontakt:
Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
NDR-Pressestelle, Iris Bents,
Tel.: 040/4156 2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann



Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: