MCI Management Center Innsbruck

MCI neues Mitglied der European University Association

Internationaler Erfolg für Management Center Innsbruck - Aufnahme in die einflussreiche Vereinigung Europäischer Universitäten

Innsbruck (ots) - Einen weiteren internationalen Erfolg kann die Unternehmerische Hochschule® verbuchen. Wie soeben bekannt wurde, hat der Rat der European University Association (EUA) das MCI Management Center Innsbruck am 29. Jänner 2016 als neues Mitglied aufgenommen. Damit ist das MCI nun auch in diesem größten und renommiertesten Zusammenschluss europäischer Universitäten vertreten. Die Mitgliedschaft in der EUA bestätigt die akademische Qualität und internationale Akzeptanz der Unternehmerischen Hochschule®, hilft den erfolgreichen Weg der Internationalisierung weiter fortzusetzen und erleichtert die Zusammenarbeit mit Forschern/-innen und Hochschulleitern/-innen aus ganz Europa. Bereits jetzt ist das MCI Mitglied in einer Reihe von anerkannten internationalen Hochschulvereinigungen - von der International Association of Universities in Genf bis zum renommierten MBA Roundtable in Chicago, der European Federation for Management Development in Brüssel oder der Association to Advance Collegiate Schools of Business in Tampa.

Die European University Association hat mehr als 850 Mitglieder in 47 Ländern. Der Sitz der Organisation ist in Brüssel; ihr aktueller Vorsitzender ist der ehemalige Rektor der Universität Luxemburg, Rolf Tarrach. Die Haupttätigkeiten sind einerseits die Mitgestaltung der europäischen Hochschulpolitik, die Abstimmung gemeinsamer Standards und die Veranstaltung von Konferenzen, Workshops und Seminaren.

Die Vollmitgliedschaft in der European University Association ist an eine Reihe von Kriterien gebunden. Dabei geht es neben der finanziellen Nachhaltigkeit der Hochschule auch um ihre wissenschaftliche Ausrichtung. Eine Hochschule muss zwei von drei Bologna-Stufen anbieten; beim MCI sind das die Bachelor- und Masterprogramme. Weiteres Kriterium ist das Angebot von Doktoratsstudien oder die Teilnahme an nationalen oder internationalen Forschungsprogrammen. Das MCI arbeitet im Doktoratsstudium insbesondere mit der Universität Innsbruck sowie der Medizinischen Universität Innsbruck zusammen. Ein weiteres Aufnahmekriterium bei der European University Association ist ein Empfehlungsschreiben der nationalen Rektorenkonferenz.

Andreas Altmann, Rektor des MCI freut sich: "Mit der Aufnahme in die European University Association bewegt sich das MCI auf Augenhöhe mit den renommiertesten Hochschulen Europas. Wir werden die Möglichkeiten, die uns diese Mitgliedschaft bietet, zum Wohle unserer Studierenden nutzen."

Susanne Lichtmannegger, Leiterin des Bereiches International Offices am MCI ergänzt: "Schon jetzt ist die Internationalisierung am MCI eine Erfolgsgeschichte mit mehr als 200 Partnerhochschulen weltweit und über 5.000 Austauschstudierenden in den letzten 15 Jahren. Als Mitglied der EUA fällt es uns noch leichter, diesen Weg weiter zu beschreiten und die Welt nach Innsbruck und die Innsbrucker Studierenden in die Welt zu bringen."

Fotodownload: http://www.tourismuspresse.at/redirect/mci12

Rückfragehinweis:
   MCI Management Center Innsbruck
   Ulrike Fuchs
   Leiterin Marketing & Communications
   +43 (0)512 2070 1510
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: MCI Management Center Innsbruck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MCI Management Center Innsbruck

Das könnte Sie auch interessieren: