ooVoo(TM)

Konsumforschung zeigt wachsende Anzahl der Smartphone-Benutzer wollen Video-Chat auf ihren mobilen Vorrichtungen

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Die Konsumforschung unter den Benutzern von Videokonferenz-Services wie Skype und ooVoo weisen darauf hin, dass zwei Drittel der befragten Benutzer die Möglichkeit von Video-Chat auf ihren Mobiltelefonen empfangen möchten.

(Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100211/NY52667 )

Was ist die treibende Kraft hinter dieser Nachfrage? Die Branchenexperten verweisen auf eine einfache Tatsache: Die Technologie hat die Konsumnachfrage eingeholt. Verbesserung der Vernetzung, Plattformen und Geräte - gekoppelt mit der Nachfrage von Anschlüssen zu jederzeit und überall - resultierte in eine Revolution der Datenverarbeitungs- und Kommunikationssysteme, die sich auf mobile Vorrichtungen konzentrierte.

Die heutigen Entwickler arbeiten mit schnelleren Netzwerken, einschliesslich 3G und 4G und die mobilen Geräte - wie iPhone OS, Android, Symbian und Windows Mobile haben bessere Betriebssysteme. Die Kombination von mobilen Computing mit sozialen Netzwerkanwendungen ist die Schaffung einer leistungsfähigen "always on"-Kommunikationsplattform, die den Verbrauchern jede Art der Interaktionswahl bietet, die sie zum momentanen Zeitpunkt wünschen.

"Visuelle Kommunikation ist in Unternehmen aber auch bei privaten Konsumenten auf dem Vormarsch. Beide sind von ihren eigenen Treibern angetrieben - aber zwischen ihnen bestehen auch Querverbindungen", sagt Andrew W. Davis, Seniorpartner und Analyst bei Wainhouse Research. "Mobile Videokommunikation ist eine bedeutende Chance für Unternehmen wie ooVoo, die sich als Spielwechsler in der mobilen Videoindustrie verstehen."

Smartphones mit genügend Datenverarbeitungsleistung für Video-Chats sind nun erhältlich und weitere Kameras kommen zur Unterstützung des Video-Chats auf den Markt. Selbst bei dem anhaltenden Trend besitzen viele mobile Geräte keine zweiseitigen Kameras. Sie fehlen auch dem iPhone und dem iPad und das warf Fragen in Technologiemedien, Blogs und bei sozialen Medien für Verbraucher auf. Experten prognostizieren Face-to-face-Kommunikation wird den Markt wird auch weiterhin vorwärtstreiben.

"Wir haben sorgfältig darauf gehört was uns die Verbraucher über ihre Erwartungen an den Mobilfunk erzählten, "sagte Philippe Schwartz, Geschäftsführer von ooVoo." Wir sind begeistert den Qualitätnachweis, die einfache Handhabung, die nahtlose Erfahrung der Fähigkeiten von ooVoos Mobile Video auf dem Mobile World Congress vorzustellen."

Für eine private Vorführung des ooVoo Mobile auf dem Mobile World Congress (Stand 7D48), wenden Sie sich bitte an Rodger Wells, rodger.wells @ ooVoo.com. Für Pressefragen, kontaktieren Sie bitte Bryan Brown, bryan.brown @ ooVoo.com.

Über ooVoo

OoVoo ist ein privates Unternehmen mit Sitz in New York und stellt jeder Person mit einem Computer, Breitbandinternetzugang und einer Webkamera höchste Videokommunikationstechnologie zur Verfügung. ooVoo bietet hochauflösende Mehrpunktvideos, Videogesprächsaufzeichnung, Telefontechnologie, Desktop-Sharing, Video-Messaging, Chat durch Instant-Messaging, und Dateiaustausch. ooVoo kann bei http://www.ooVoo.com heruntergeladen werden.

Pressekontakt:

CONTACT:  Jeannine Kilbride, +1-646-666-8927, Jeannine@pjinc.net 
Original-Content von: ooVoo(TM), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: