DPRG e.V.

Jubiläum: "Der Internationale Deutsche PR-Preis" startet mit der 40. Ausschreibung

Berlin/Frankfurt (ots) - 36 Führungskräfte aus Agenturen, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden bilden die Jury. Die Preisverleihung findet am 17. September 2010 im Kurhaus Wiesbaden statt. Ebenfalls am Start die Sonderpreise: "Deutscher Image Award", "Der inkom. Grandprix und die Auszeichnung der jahrgangsbesten Absolventen der Prüfung zum PR-Berater/-Referent (PZOK)". Berlin/Frankfurt am Main, 12. März 2010 - Die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) und das F.A.Z. - Institut haben den Internationalen Deutschen PR-Preis 2010 ausgeschrieben. Die Ausschreibung und weitere Informationen zur Online-Einreichung finden Interessenten auf der Website http://www.pr-preis.de und für den DPRG-Medienpreis der internen Kommunikation "inkom.Grandprix" auf der Website http://www.inkom-grandprix.de. Der Internationale Deutsche PR-Preis 2010 Der seit 1970 ausgelobte PR-Preis ist der renommierteste Award der Kommunikationsbranche im deutschsprachigen Raum. Die Ausschreibung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Public Relations Gesellschaft (SPRG) und dem Public Relations Verband Austria (PRVA) sowie der Gesellschaft Public Relations Agenturen e.V. (GPRA). Einreichungen können aus dem gesamten deutschsprachigen Raum erfolgen. In 24 Kategorien zu den Themengruppen Kommunikationsmanagement, Meinungsmärkte, Organisationstypen, Themenfelder der PR-Arbeit sowie Maßnahmen/Instrumente können Bewerbungen eingereicht werden. Alle Kategorien werden im Ausschreibungstext erläutert. Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 7. Mai 2010 Pressekontakt: Ansprechpartner Informationen / Einreichungen: Rosemarie Büschel: Tel.: 0228 - 620 92 983, 0170 - 433 88 04 Original-Content von: DPRG e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: