Neue Presse Hannover

Neue Presse Hannover: Arizona/Religionsgesetz gegen Homosexuelle

Hannover (ots) - Das Staatsmotto des US-Bundeslandes Arizona lautet "Ditas Deus", zu deutsch: Gott bereichert. Eine aktuelle Gesetzesinitiative ultrakonservativer Gottesfürchtiger dort beweist jedoch, dass noch längst nicht alle Schäfchen im Land ausgiebig von göttlicher Bereicherung profitiert haben. Gouverneurin Jan Brewer soll nämlich nach dem Willen des republikanisch dominierten Parlamentes einen Entwurf ratifizieren, wonach etwa gläubige Fotografen wegen ihrer Religion die Arbeit auf einer Homosexuellen-Hochzeit ablehnen dürfen. Nun schreibt die Bibel nicht vor, dass Firmen jeden Auftrag annehmen müssen. Dafür pocht sie aber unüberlesbar auf Toleranz, Nächstenliebe und Zuwendung für die, die der gemeine Mensch immer gerne ausgrenzt. Genau genommen handelt das Christentum von gar nichts anderem. Das hat sich bis Arizona, wo Katholiken die größte Glaubensgemeinschaft ausmachen, aber noch nicht ganz herumgesprochen. Vielleicht sollte also etwas päpstliche Nachhilfe den Staat göttlich bereichern.

Pressekontakt:

Neue Presse Hannover
Claudia Brebach
brebach@neuepresse.de

Original-Content von: Neue Presse Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Presse Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: