Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gehrden: 31-jähriger Mountainbiker tödlich verunglückt

Hannover (ots) - Nach einem Sturz mit seinem Mountainbike heute (17.09.2017), gegen 15:30 Uhr, in einem Waldstück in der Nähe des Knülweges in Gehrden, ist ein 31 Jahre alter Mann heute Nachmittag in einem Krankenhaus verstorben.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 31-Jährige zusammen mit drei Begleitern auf einer Mountainbike-Strecke unterwegs gewesen, als er im Bereich einer Schanze die Kontrolle über sein Zweirad verlor und stürzte.

Seine Begleiter alarmierten sofort die Rettungskräfte und begannen mit Reanimationsmaßnahmen bei ihrem bewusstlosen Bekannten.

Der Mann wurde anschließend von der Feuerwehr aus dem Waldstück geborgen und kam in einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik, in der er kurze Zeit später verstarb./schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: