Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Radfahrerin gesucht

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 19:50 Uhr, ist es an der Walderseestraße, Ecke Raffaelstraße (List) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 38-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden ist. Die Polizei sucht nun eine beteiligte Radfahrerin.

Die 38 Jahre alte Frau hatte die Walderseestraße in Richtung Hermann-Bahlsen-Allee befahren. Die Radfahrerin überquerte fahrend den Fußgängerüberweg auf Höhe der Raffaelstraße die Walderseestraße in Richtung Eilenriede, offenbar ohne auf den PKW-Verkehr zu achten. Um eine Kollision mit der Radlerin zu vermeiden, leitete die Polo-Fahrerin eine Vollbremsung ein. Ein hinter ihr fahrender 30-Jähriger konnte mit seinem VW Caddy nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Radfahrerin blieb zunächst kurz stehen und fuhr dann jedoch weiter. Zu ihr ist lediglich bekannt, dass sie mit einem silbernen Trekkingrad unterwegs war, etwa 20 bis 30 Jahre alt ist und braune lange Haare hat. Die Fahrerin des Polos verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Wer Hinweise zum Unfall, insbesondere zur Radfahrerin, geben kann, wird gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /he,schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: