Magna International Inc.

Magna gibt Ergebnisse für viertes Quartal und Rekordgeschäftsjahr 2000 bekannt sowie Ausblick auf 2001, Zustimmung zum Vorschlag eines Spin-Offs und Veränderungen im Management
Teil 3 von 6

Im Namen des Boards, sagte Magna-Chairman Stronach: "Don hat in den letzten zehn Jahren einen großartigen Beitrag zu diesem Unternehmen geleistet, in denen Magnas Umsätze und Gewinn signifikant gestiegen sind. Siegfried hat einen ähnlichen Beitrag zu unseren Geschäftstätigkeit in Europa geleistet. Wir freuen uns darüber, dass sich sowohl Don als auch Siegfried bereit erklärt haben, diese neue Herausforderung anzunehmen und als Directors bei Magna ihre Arbeit fortsetzen. Das Board ist zudem fest davon überzeugt, dass das von Belinda Stronach und Jim Nicol geleitete Managementteam über die zusätzlichen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügt, weiterhin eine starke Führung zu stellen und für eine dauerhafte Durchsetzung der Unternehmenskultur und -prinzipien von Magna zu sorgen." Zu den vorgeschlagenen Ausgliederungen von Unternehmensteilen bemerkte Stronach: "Wir glauben, dass wir mit der Ausgliederung dieser beiden Gruppen Shareholder Value generieren und Humankapital innerhalb dieser Gruppen freisetzen,indem wir unseren Beschäftigten das Eigentum näher bringen." Magna, einer der diversifiziertesten KfZ-Zulieferer weltweit, ist spezialisiert auf das Design, die Entwicklung und die Herstellung von KfZ-Systemen, -Konstruktionen, -Modulen und -Komponenten sowie auf die Konstruktion und Montage kompletter Fahrzeuge, die in erster Linie für den Verkauf an Hersteller von Origianlausstattung von PKWs und Leichtlastkraftwagen in Nordamerika, Europa, Mexiko, Südamerika und Asien bestimmt sind. Zu den Produkten von Magna gehören: Innenausstattung einschließlich kompletter Sitze, Armaturen- und Türverkleidungssysteme, Schließsysteme sowie Geräuschisolation; gestanzte und geschweißte Metallteile und -komponenten; eine Vielzahl von Kunststoffteilen und Aussendekoratiossystemen einschließlich Karosserieverkleidungen und Abdeckungen durch Decoma International Inc.; zahlreiche Motor-, Getriebe-, Treibstoff- und Kühlkomponenten durch Tesma International Inc.; sowie eine Vielzahl von Antriebskomponenten, komplette Fahrzeugtechnik und Montage durch Magna Steyr. Magna beschäftigt über 63.000 Mitarbeiter in 166 Produktionsstätten und 31 Produkt-, Entwicklungs-, und Technikzentren in 18 Ländern. Magna wird eine Konferenzschaltung zur Diskussion der Ergebnisse des vierten Quartals und des Geschäftsjahres sowie anderer Entwicklungen am Donnerstag, dem 22. Februar um 8:30 Uhr (EST) abhalten. Zur Teilnahme an dieser Konferenz wählen Sie bitte die Rufnummer 1-888-793-1722. Bitte rufen Sie 10 Minuten vor Beginn an. Die Rufnummer für Anrufer aus dem Ausland ist 1-416-641-6677. Magna wird die Konferenzschaltung auch über das Internet unter www.magnaint.com zur Verfügung stellen. Geleitet wird die Konferenz von James Nicol, President und Chief Operating Officer sowie von Vincent J. Galifi, Executive Vice-President, Finance und Chief Financial Officer. Diese Pressemitteilung kann "zukunftsbezogene Aussagen" gemäß geltendem Wertpapierrecht enthalten. Derartige Aussagen bergen bestimmte Risiken, Annahmen und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse und Erfolge des Unternehmens erheblich von den in diesen Aussagen geäußerten oder implizierten abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem, aber nicht ausschließlich: zyklische Entwicklungen der Branche; das Finanzergebnis des Unternehmens; Änderungen der für das Unternehmen relevanten Wirtschafts- und Wettbewerbsmärkte; die Beziehungen zu OEM-Kunden; Preisdruck von Kundenseite; die Abhängigkeit des Unternehmens von bestimmten Fahrzeugprogrammen; Währungsrisiken und sonstige Faktoren, die das Unternehmen gemäß Form 40-F für sein Geschäftsjahr zum 31. Dezember 1999 und den im Anschluss daran bei der SEC eingereichten Unterlagen dargestellt hat. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch verpflichtet es sich, zukunftsbezogene Aussagen irgendwelcher Art zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um spätere Informationen, Ereignisse, Umstände oder sonstiges wiederzugeben. Magna International Inc. Konsolidierte Gewinn- Und Verlustrechnung und nichtausgeschüttete Gewinne ----------------------------------------------------------------- (Ungeprüft) (in Millionen US-Dollar mit Ausnahme der Beträge je Aktie) ---------------------------------------------------------------- Zwölf Monate zum Drei Monate zum 31.Dez. 31.Dez. 31.Dez. 31.Dez. 2000 1999 2000 1999 --------------------------------------------------------------- (neu aufgeführt, (neu aufgeführt, s. Anhang 2 u. 3) s. Anhang 2 u. 3) Umsatzerlöse: Automobilbereich $10.099 $ 9.260 $ 2.666 $ 2.535 Magna Entertainment Corp. 414 187 75 44 -------------------------------------------------------------- 10.513 9.447 2.741 2.579 -------------------------------------------------------------- Kosten und Aufwendungen im Automobilbereich: Umsatzaufwendungen 8.264 7.659 2.192 2.072 Abschreibungen u. Amortisation 372 332 94 87 Vertriebs-, Gemein- und Verwaltungskosten 655 607 170 166 Zinsaufwendungen, netto 13 16 - 11 Kapitalerträge (14) (17) (2) (4) Kosten und Aufwendungen der Magna Entertainment Corp. 412 183 90 47 ------------------------------------------------------------------ Betriebsgewinn - Automobilbereich 809 663 212 203 Betriebsgewinn (-verlust) Magna Entertainment Corp. 2 4 (15) (3) ------------------------------------------------------------------ Betriebsgewinn 811 667 197 200 Sonstige Gewinne - Automobilbereich (Anhang 4) 161 - - - ------------------------------------------------------------------ Gewinn vor Einkommensteuern u. Minderheitsbeteiligungen 972 667 197 200 Einkommensteuern 348 229 71 67 Minderheitsbeteiligungen 26 19 6 6 ------------------------------------------------------------------ Reingewinn $ 598 $ 419 $ 120 $ 127 --------------------------------------------------------------- ---------------------------------------------------------------- Finanzierungsaufwendungen für die Vorzugsaktien und sonstiges eingezahltes Kapital $ (45) $ (31) $ (11) $ (10) -------------------------------------------------------------- Reingewinn für Aktionäre von nachrangigen Stimmrechtsaktien der Klasse A und Aktien der Klasse B 553 388 109 117 Einbehaltene Gewinne am Anfang des Zeitraums 1.446 1.202 1.707 1.349 Dividenden auf die nachrangige Stimmrechtsaktien der Klasse A und Aktien der Klasse B (Anhang 3) (209) (70) (27) (20) Aufgabe von Aktienoptionen von Tochtergesellschaften (1) - - - Kumulative Anpassung aufgrund der Umstellung der Bilanzierungsmethode (Anhang 2) (74) - - --------------------------------------------------------------- Einbehaltene Gewinne am Ende des Zeitraums $ 1.789 $ 1.446 $ 1.789 $ 1.446 --------------------------------------------------------------- --------------------------------------------------------------- Gewinn je nachrangige Stimm- rechtsaktie der Klasse A und der Aktien der Klasse B: Basis $ 7,04 $ 4,94 $ 1,38 $ 1,48 Einschl. aller Umtauschrechte $ 6,34 $ 4,63 $ 1,26 $ 1,36 ----------------------------------------------------------------- ----------------------------------------------------------------- Gezahlte Bardividenden je nachrangige Stimmrechtsaktie der Klasse A bzw. Aktie der Klasse B $ 1,24 $ 1,11 $ 0,34 $ 0,25 ----------------------------------------------------------------- ----------------------------------------------------------------- Durchschnittliche Anzahl der im Berichtszeitraum ausstehenden nachrangigen Stimmrechtsaktien der Klasse A und der Aktien der Klasse B (in Mio.): Basis 78,5 78,5 78,5 78,5 Einschl. aller Umtauschrechte 93,3 91,8 93,4 92,5 --------------------------------------------------------- --------------------------------------------------------- Teil 4 folgt Original-Content von: Magna International Inc., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: