DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

DEG finanziert Erweiterungs- und Modernisierungsinvestitionen mittelständischer Industrieunternehmen in Südamerika mit

Köln (ots) - Die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH, Köln, unterstützt mit einem langfristigen Darlehen in Höhe von 8 Mio Euro die Erweiterungs- und Modernisierungsvorhaben des mittelständischen brasilianischen Unternehmens Docol Metais Sanitários Ltda. (DOCOL) mit Sitz in Joinville (Bundesstaat Santa Catarina). DOCOL stellt Küchen- und Badarmaturen her. Zahlreiche südamerikanische Unternehmen der Verarbeitenden Industrie stehen unter Druck, ihre internationale Konkurrenzfähigkeit zu stärken und sich den wachsenden Qualitätsanforderungen und umweltgerechten Produktionsstandards anzupassen. Doch oft sind die dafür erforderlichen langfristigen Finanzmittel auf den lokalen Kapitalmärkten nicht verfügbar. Das langfristige Darlehen der DEG sichert DOCOL eine adäquate Finanzstruktur seiner Investitionspläne und trägt zum langfristigen Erfolg des Unternehmens bei. Zusätzlich zu den 800 bestehenden Arbeitsplätzen werden 150 neue geschaffen. Nach Abschluss des vierjährigen 23 Mio USD-Investitionsprogramms kann die Kapazität um mehr als 50 Prozent gesteigert und die Produktion an höhere Qualitätsstandards angepasst werden. Die Angebotspalette an umweltschonenden Armaturen mit wassersparender automatischer Abschaltfunktion wird ausgebaut werden, da vor allem privatisierte Wasserversorgungsunternehmen diese verstärkt nachfragen. Neue Gesetze schreiben den Einsatz dieser Technologie zukünftig vor. Außerdem plant das Unternehmen, sein Absatzgebiet, das sich bislang auf Südbrasilien konzentriert, auf den Norden und Nordosten des Landes auszuweiten und darüber hinaus verstärkt die Marktchancen, die sich im Rahmen des Mercosur bieten, zu nutzen. An DOCOL ist der führende argentinische Armaturenhersteller FV S.A. beteiligt, mit dem ein kontinuierlicher Austausch von Technologie-Know-how erfolgt. ots Originaltext: DEG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Ihr DEG-Ansprechpartner: Hubertus Graf von Plettenberg Telefon: (02 21) 49 86-1 41 Fax: (02 21) 49 86-2 92 eMail: pb@deginvest.de Original-Content von: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: