Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Friede Springer mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet

Berlin (ots) - Dr. h.c. Friede Springer, Mehrheitsaktionärin und Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Axel Springer SE, erhält den diesjährigen Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung. Sie verkörpere "außergewöhnlichen Unternehmergeist und große Verantwortung für unser Gemeinwesen", so die Begründung der Jury. Sie habe das Unternehmen ihres Ehemannes Axel Springer mit Konsequenz und Weitblick sowie der Bereitschaft zu tiefgreifender Veränderung auf Kurs gehalten und den digitalen Wandel erfolgreich gestaltet. In einer von unternehmerischen wie digitalen Herausforderungen geprägten Branche stehe sie für eine Unternehmenskultur, die Kreativität, Pioniergeist und Integrität fördere. Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt bringe sich das Unternehmen auch global in einen Prozess der Wertschätzung der Mitarbeiter ein.

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a.D., erklärt dazu: "Friede Springer ist eine sehr würdige Preisträgerin. Herzlichen Glückwunsch! Ihr Lebenswerk steht für eine erfolgreiche Soziale Marktwirtschaft im digitalen Zeitalter. Wer die Digitalisierung mitgestaltet, stärkt nicht nur die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit, sondern leistet auch einen wichtigen gesellschaftspolitischen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes."

Mit dem undotierten Ehrenpreis zeichnet die Konrad-Adenauer-Stiftung seit dem Jahr 2002 Persönlichkeiten aus, die sich mit herausragendem unternehmerischem Handeln, aber auch durch die Wahrnehmung sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung um die Soziale Marktwirtschaft verdient gemacht haben. Preisträger im Vorjahr war Heinrich Deichmann, der geschäftsführende Gesellschafter der Schuhhandelskette Deichmann.

Die Preisverleihung findet am 16. Dezember 2015 in der Frankfurter Paulskirche statt.

Die Jurybegründung im Wortlaut sowie weitere Informationen zum Preis sowie zu den bisherigen Preisträgern finden Sie unter http://www.kas.de/psm

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. |
Telefon: 030/26996 - 3222 | mailto:KAS-Pressestelle@kas.de |
http://www.kas.de

Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: