Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt demokratische Opposition in Weißrussland: Erste Auslandsreise des neuen KAS-Vorsitzenden Hans-Gert Pöttering führt nach Minsk

Berlin (ots) - Der neue Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, setzt mit seiner ersten Auslandsreise, die ihn vom 11. bis 13. Februar 2010 nach Minsk führt, ein deutliches und sichtbares Zeichen zur Unterstützung der demokratischen Opposition in Weißrussland.

Hans-Gert Pöttering, der auf seiner Reise u.a. vom polnischen Europaabgeordneten Jacek Protasiewicz, Vorsitzender der Delegation für die Beziehungen zu Weißrussland im Europäischen Parlament, begleitet wird, sagte vor seiner Abreise: "Wir dürfen in Europa, direkt vor unserer eigenen Haustür, nichts unversucht lassen, um die zahlreicher werdenden Demokraten in der letzten Diktatur Europas zu unterstützen".

Um sich ein umfassendes Bild über die politische und gesellschaftliche Situation vor Ort zu machen, trifft die Delegation mit den Oberhäuptern der orthodoxen und katholischen Kirche sowie mit Vertretern der Bürgerrechtsbewegungen und zivilgesellschaftlichen Nichtregierungsorganisationen zusammen. Vor dem Hintergrund einer vorsichtigen Öffnung Weißrusslands gegenüber der Europäischen Union sieht der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung eine reale Chance, durch einen kontinuierlichen Gedankenaustausch und konkrete gemeinsame Maßnahmen den Demokratisierungsprozess in Weißrussland auch mithilfe von reformwilligen Kräften in der Administration voran zu bringen.

Pressekontakt:

Uta Hellweg | Pressesprecherin | Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. | 
Telefon: 030/26996 - 3222 | mailto:KAS-Pressestelle@kas.de |
http://www.kas.de
Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: