Provinzial Rheinland Versicherungen

Provinzial Rheinland erwartet erfolgreiches Geschäftsjahr 2016

Düsseldorf (ots) - Die Provinzial Rheinland Versicherungen gehen für 2016 von guten Geschäftsergebnissen aus. Bei ihrem im letzten Jahr gestarteten Zukunftsprogramm "Plan P" gibt es bereits erste sichtbare Erfolge.

Nach vorläufigen Geschäftszahlen konnten die Sachversicherer der Provinzial Rheinland Gruppe im vergangenen Jahr ein Beitragswachstum von 5,5 Prozent auf 1,42 Mrd. Euro erreichen. Treiber des Wachstums waren hier vor allem die Sparten Kraftfahrt, Hausrat und Wohngebäude. Besonders die Wohngebäude-Sparte konnte im Neugeschäft deutlich zulegen - und zwar um knapp 11 Prozent, obwohl das Unternehmen hier bereits Marktführer im Rheinland ist.

In der Lebensversicherung gingen die Beiträge nach vorläufigen Schätzungen dagegen um etwa 9 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro zurück, was insbesondere am Rückgang der Einmalbeiträge liegt, die für das Neugeschäft limitiert wurden.

2016 hatte die Provinzial Rheinland mehrere größere Schadenereignisse zu verkraften, vor allem durch die Unwetterserie im Frühsommer 2016, die mit über 60 Mio. Euro Schäden zu Buche geschlagen hat. Die Combined Ratio im selbst abgeschlossenen Geschäft der Provinzial Rheinland, also die Summe von Schadenaufwand und Kosten im Verhältnis zu den verdienten Bruttobeiträgen, wird bei voraussichtlich 91,5 Prozent liegen, was immer noch deutlich unter dem voraussichtlichen Marktdurchschnitt (96 Prozent) liegt.

Die Provinzial Rheinland Holding erwartet ein Jahresergebnis, das oberhalb des Vorjahres (44 Mio. Euro) liegen wird.

Zukunftsprogramm "Plan P" erfolgreich gestartet

Anfang 2016 hat die Provinzial Rheinland ihr Zukunftsprogramm "Plan P" gestartet. Damit sollen zum einen die jährlichen Kosten um rund 20 bis 25 Mio. Euro verringert werden. Hier ist das Unternehmen durch eine Reihe von Einsparmaßnahmen bereits auf einem sehr guten Weg, dieses Ziel wie geplant bis 2020 zu erreichen. Darüber hinaus hat das Unternehmen im Rahmen seines Programms eine Offensive gestartet, um dem geänderten Kundenverhalten im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung Rechnung zu tragen.

Seit 1. Februar neu: das digitale Kundenportal

Auch hier gibt es bereits erste sichtbare Ergebnisse. So ist am 1. Februar 2017 das neue digitale Kundenportal der Provinzial Rheinland online gegangen. Mit "MeineProvinzial" verschmilzt das Unternehmen seine Online- und Offlinewelt. Neben dem Überblick über private Versicherungsverträge und die Versicherungspost können Kunden in diesem Portal direkt mit ihrem persönlichen Berater in Kontakt treten. Anfragen werden somit direkt beantwortet und werden nicht erst an einen zentralen Kundenservice weitergeleitet. Ein weiterer Clou ist ein "Schadentracking", bei dem Kunden den aktuellen Bearbeitungsstand ihrer Schäden verfolgen können. Dabei können über "MeineProvinzial" ebenso Schäden gemeldet und zugehörige Dokumente hochgeladen werden. Persönliche Daten, wie Adresse oder Bankverbindungen, sind mit wenigen Klicks direkt über das neue Kundenportal aktualisiert. Außerdem bietet die Provinzial Rheinland ihren Kunden an, persönliche Dateien im Kundenportal kostenlos und sicher zu speichern. Ein weiterer Ausbau des Portals ist geplant.

Pressekontakt:

Christoph Hartmann
Provinzial Rheinland Versicherung AG
Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. 0211/978 2922
Fax: 0211/978 1759
Mobil: 0172-2063131
E-Mail: christoph.hartmann@provinzial.com
Original-Content von: Provinzial Rheinland Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: