Konto und Kreditkarte - ein Großteil der Deutschen zahlt drauf / Commerzbank-Umfrage: Kreditkarte ist für die Hälfte der Deutschen wichtig

Konto und Kreditkarte - ein Großteil der Deutschen zahlt drauf / Commerzbank-Umfrage: Kreditkarte ist für die Hälfte der Deutschen wichtig
MasterCard der Commerzbank mit Motiv der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Commerzbank Aktiengesellschaft"
Bild-Infos Download

Frankfurt am Main (ots) - Bequemes bezahlen per Kreditkarte ist 44 Prozent der Bundesbürger wichtig. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Commerzbank. Deshalb hat die Commerzbank ihr Angebot erweitert. So gibt es ab sofort zusätzlich zu den 50 Euro Startguthaben eine Kreditkarte dazu, die im ersten Jahr gebührenfrei ist. Ein Großteil der Deutschen zahlt derzeit nach Angaben der Bank noch immer Monat für Monat Kontoführungsgebühren.

Die wichtigsten Tipps für Wechselwillige: Grundsätzlich sollten Bankkunden auf ein großes Angebot an Geldautomaten achten, um möglichst überall ohne Fremdgebühren Bares abheben zu können. Ferner sollten Überweisungen nicht nur Online-, sondern auch per Beleg kostenfrei sein. Hat das kostenlose Konto einen monatlichen Mindestgeldeingang zur Bedingung, sollte dieser zum eigenen Einkommen passen. Einige Banken bieten außerdem ein Start-Kontoguthaben und erleichtern den Kontowechsel mit einem Umzugsservice. So lassen sich Daueraufträge leicht übertragen und die Bank übernimmt es, Zahlungspartner über die neue Kontoverbindung zu informieren.

Gebührenfreie Kreditkarte neu bei der Commerzbank - über 1,5 Mio. kostenlose Girokonten

Ab April gibt es bei der Commerzbank zusätzlich zum kostenlosen Girokonto für ein Jahr eine MasterCard-Kreditkarte gebührenfrei hinzu. Verbraucher, die mit ihrem Konto zur zweitgrößten deutschen Bank wechseln, sparen so einmalig 29,90 Euro. Zudem können sie sich weiterhin über 50 Euro Startguthaben freuen. Für das kostenlose Girokonto der Commerzbank haben sich bereits über 1,5 Mio. Privatkunden entschieden.

Beim kostenlosen Girokonto der Commerzbank ist die Kontoführung ab 1.200 Euro monatlichem Geldeingang unentgeltlich. Dazu gehören Online- und Belegüberweisungen, Daueraufträge, Barabhebungen an über 9.000 Geldautomaten sowie die girocard/Maestro Karte ("ec-Karte"). Die Kreditkarte ist im ersten Jahr gebührenfrei, danach kostet sie 29,90 Euro p.a.

Weitere Informationen: http://www.girokonto.commerzbank.de

Pressekontakt:

Commerzbank Aktiengesellschaft
Group Communications
60261 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 136 22830
Fax: +49 69 136 22008
pressestelle@commerzbank.com
www.commerzbank.com

Das könnte Sie auch interessieren: