Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Westerwelle wird nach Ostern auf Kölner Melaten-Friedhof beerdigt/ Kanzlerin möglicherweise bei Trauerfeier

Köln (ots) - Köln. Der am vorigen Freitag gestorbene ehemalige Außenminister Guido Westerwelle soll in der kommenden Woche in Köln beerdigt werden. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe). Der Bestattungsunternehmer Christoph Kuckelkorn soll die Beisetzung auf dem zentralen Melaten-Friedhof organisieren. Die Trauermesse ist in der Kirche St. Aposteln geplant, die zwei Kilometer von dem Friedhof entfernt ist. Bundeskanzlerin Angela Merkel werde möglicherweise an der Feier teilnehmen, hieß es am Montag. "Der Termin der Beisetzung wird wahrscheinlich nach Ostern sein", sagte Alexander Vogel, Büroleiter der Westerwelle Foundation. Der in Bad Honnef geborene FDP-Politiker wohnte mit seinem Lebenspartner Michael Mronz im Kölner Stadtteil Braunsfeld. Er war im Alter von 54 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: