Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: 52 Übergriffe auf nordrhein-westfälische Flüchtlingsunterkünfte - 17 Brandstiftungen

Köln (ots) - Köln. Seit Jahresbeginn hat es mindestens 52 Übergriffe auf nordrhein-westfälische Flüchtlingsunterkünfte gegeben, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagausgabe). Nach den Recherchen der Zeitung geht es in 17 dieser Fälle um versuchte oder vollendete Brandstiftung, hinzukommen drei Körperverletzungen. Bei weiteren 32 Delikten geht es um leichte Sachbeschädigungen oder Schmierereien mit Hakenkreuzen und rassistischen Parolen bis hin zu direkten Androhungen von Gewalt. "Jeder einzelne Übergriff ist zutiefst beschämend. Menschen, die bei uns Schutz vor Krieg und Terror suchen, dürfen nicht mit Nazi-Methoden verängstigt werden", kommentierte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) diese Straftaten.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: