Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Kölner Schauspielintendant hält schweizer Volksentscheid "für eine Katastrophe" Der Künstler ist in Zürich geboren.

Köln (ots) - "Das ist eine Katastrophe. Ich schäme mich für die Schweiz", sagt Stefan Bachmann zum Volksentscheid gegen die Masseneinwanderung in der Schweiz im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Der Intendant des Schauspiels Köln ist in Zürich geboren, jedoch schon während seines Studiums nach Berlin gezogen. Die Schweizer, glaubt Bachmann, empfinden sich als Inselbewohner und wollen ihre Insel rein und intakt halten. Er halte aber gerade das Aseptische an seiner Heimat nicht aus. "In der Schweiz droht Erstickungsgefahr durch Saturiertheit", sagt Bachmann. "Man erzählt sich ja, dass die Limmat mittlerweile so sauber sei, dass dort keine Fische mehr überleben können."

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: