Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: CSU greift Koch-Mehrin scharf an Markus Ferber spricht von Taten- und Einflusslosigkeit und hält der FDP-Politikerin Doppelzüngigkeit vor

    Köln (ots) - Köln - Der Spitzenkandidat der CSU bei der Europawahl, Markus Ferber, hat die FDP-Spitzenkandidatin Silvana Koch-Mehrin wegen mangelnder Präsenz im Europaparlament scharf kritisiert. "Ich bin wie Frau Koch-Mehrin im Haushalts- und im Haushaltskontrollausschuss; da war sie fast nie da", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe). "Wenn sie dann gegen eine Zeitung wie die F.A.Z. vorgeht, die dies aufgreift, dann ist das schon eine starke Nummer. Wer für Freiheit ist, sollte auch für Pressefreiheit sein." Ferber erklärte weiter: "Es sollte zwischen Reden und Handeln eine Übereinstimmung da sein. Die ist bei ihr nicht festzustellen." Koch-Mehrin sei selbst in der eigenen Fraktion "absolut einflusslos".

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: