Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Gewerkschaftsbund will mehr Weiterbildung - Zweite Chancen für Betroffene

    Köln (ots) - DGB: Bafög für Erwachsene ohne Ausbildung

    Köln - "Eine zweite Chance für Erwachsene" ohne Berufsausbildung fordert der DGB. Um die Arbeitsmarktchancen dieser Arbeitnehmer zu verbessern, müsse ihnen die Möglichkeit gegeben werden, eine Ausbildung nachzuholen, sagte DGB-Vize Ingrid Sehrbrock dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagsausgabe). Dafür müsse das "Meister-Bafög" ausgeweitet werden. Die Gewerkschafterin beklagt generell unzureichende Weiterbildungsmöglichkeiten für die Arbeitnehmer. "Noch immer sehen zu viele Betriebe Weiterbildung als Kostenfaktor und nicht als Investition", sagte die stellvertretende DGB-Vorsitzende In einer DGB-Umfrage hätten 70 der Arbeitnehmer erklärt, Weiterbildung sei für sie wichtig. Aber gleichzeitig berichteten 68 Prozent, so die Gewerkschafterin, dass sie keine oder nur geringe Angebote ihrer Firmen bekommen haben.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: