Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Grünen-Politiker Kretschmann plädiert für gelb-grünes Projekt vor möglichen Dreierkoalitionen: "Gemeinsam die große Partei unter Druck setzen"

    Köln (ots) - Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stuttgarter Landtag, Winfried Kretschmann, hat sich für grundlegend verbesserte Beziehungen zwischen seiner Partei und den Liberalen ausgesprochen. "FDP und Grüne sollten sich auf Gemeinsamkeiten verständigen, um dann die an der Koalition beteiligte große Partei gemeinsam unter Druck zu setzen, sagte Kretschmann dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) mit Blick auf die Bundestagswahl 2009 und mögliche Dreier-Bündnisse. Als Beispiel nannte er das Projekt einer "freiheitlichen Bürgergesellschaft". FDP und Grüne sollten es gemeinsam entwickeln und dann "den Dritten im Bunde veranlassen, diesen Weg mitzugehen". Nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg 2006 hatte Kretschmann   ein schwarz-grünes Bündnis angestrebt. Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) zog aber die Fortsetzung der Koalition mit der FDP vor.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: