Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: CSU-Innenpolitiker Uhl kritisiert nach Wahlschlappe das Führungsduo seiner Partei

Köln (ots) - Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hat nach der Schlappe seiner Partei bei den Kommunalwahlen in Bayern Kritik am CSU-Führungsduo aus Ministerpräsident Günther Beckstein und Parteichef Erwin Huber geübt. "Dass die CSU mit einer Stimme spricht, das fehlt noch", sagte der CSU-Bundestagsabgeordnete dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Beckstein und Huber müssten sich mehr auf das Wesentliche konzentrieren. "Zurzeit sagt der eine etwas Richtiges zu dem einen Thema, und der andere sagt etwas Richtiges zu einem anderen Thema. Das macht keinen guten Eindruck. Sie werden sich zu arrangieren haben." Vor allem Huber wird innerparteilich vorgeworfen, bundespolitisch zu wenig präsent zu sein. Pressekontakt: Kölner Stadt-Anzeiger Politik-Redaktion Telefon: +49 (0221)224 2444 ksta-produktion@mds.de Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: