OrbusNeich

OrbusNeich gibt langfristige Daten für den ersten und einzigen Dual Therapy Stent der Welt frei

Hong Kong (ots/PRNewswire) - Es hat sich gezeigt, dass der COMBO(TM) Dual Therapy Stent aktiv eine schnelle Endothelialisierung (Neubildung der Gefässinnenwand) fördert und zu einer

langfristigen, echten Gefässheilung führt.

OrbusNeich gab heute die langfristigen Resultate seiner REMEDEE-Studie bekannt. Die Resultate belegen nicht nur, dass der COMBO(TM) Therapy Stent zu keiner späteren Revaskularisierung der betreffenden Verletzung führt, sondern auch, dass der Stent proaktiv die Heilung des funktionstüchtigen Gefässes fördert.

Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen:

- Die Revaskularisierung der betreffenden Verletzung blieb im zweiten und
  dritten Jahr bei Nachuntersuchungen nach der REMEDEE-Studie stabil bei 5,7 Prozent
- Keine Thrombosefälle im Verlauf der drei Jahre
- Kompletter Polymerabbau und Medikamentfreigabe in maximal 90 Tagen
 

Die Resultate wurden während der EuroPCR 2014 in Paris im Rahmen des Symposiums "Das Ziel des Stenting wurde erreicht: der COMBO Dual Therapy Stent für eine offene, beständige und geheilte Koronararterie." bekanntgegeben

"Viele Stents erheben den Anspruch, die Heilung zu fördern, aber für den COMBO Stent wurde nun in klinischen und vorklinischen Untersuchungen nachgewiesen, dass er gute heilende Eigenschaften bietet. Der Doppeltherapieansatz des COMBO Stent macht ihn zum einzigen Stent, der eine schnelle Endothelialisierung für sich in Anspruch nehmen kann", sagte Dr. Virmani, einer der Vorsitzenden der Symposiums und Präsident des CVPath Institute in Gaithersburg, Maryland, USA.

"Viele der Probleme, die mit traditionellen, Arzneimittel freigebenden Stents verbunden sind, sind auf die verzögerte Endothelialisierung zurückzuführen, die häufig mit der Monotherapie einhergeht", sagte Michael Haude, M.D. aus dem Lukaskrankenhaus in Neuss, Deutschland, der die langfristigen REMEDEE-Daten präsentierte. "Diese verzögerte Heilung hängt mit den kritischen Problemen einer verzögerten Erholung und der Neoatherosklerose zusammen. Demgegenüber zeigten die klinischen Daten, die wir auf der EuroPCR 2014 zum COMBO Dual Therapy Stent vorgestellt haben, eine stabile TLR Rate, die über drei Jahre hinweg niedrig bleibt (5,7%) und während dieser Zeit zu keinen Thrombosefällen führt."

"Aufgrund unseres umfangreichen klinischen Programms glauben wir, dass der COMBO Stent einen kurzfristigen Nutzen in Form von schneller endothelialer Abdeckung und das Potenzial für eine kürzere duale Therapie gegen Plättchenbildung hat; weiter bringt er den Vorteil einer Kontrolle der neointimalen Proliferation; und schliesslich bietet er das längerfristige Resultat einer beständigen, konsistenten, langlebigen Heilung", sagte B. Wayne Johnson, Präsident und Chief Operating Officer von OrbusNeich. "Die klinischen Daten, die bei der EuroPCR vorstellt wurden, validieren, was wir in der klinischen Praxis bereits gesehen haben, und veranschaulichen, dass der COMBO Stent mehr als nur eine Heilung bietet. Es stellt die Gefässfunktion wieder völlig her."

Über den COMBO Dual Therapy Stent

Der COMBO Dual Therapy Stent ist der erste Dual-Therapie-Stent, der sowohl die endothelialer Abdeckung beschleunigt als auch die neointimale Proliferation kontrolliert, durch die Kombination der bewährten heilungsfördernden Technologie mit der Medikamentenfreigabe von Abluminal Sirolimus, das über ein biologisch abbaubares Polymer verabreicht wird, das seine Dissipation nach 90 Tagen abschliesst.

Die von OrbusNeich patentierte EPC-Erfassungstechnologie fördert den beschleunigten natürlichen Heilungsprozess der Gefässwand, nach der Implantation von Blut-Kontakt-Geräten wie beispielsweise Stents. Die Technologie besteht aus einer Antikörper-Beschichtung, die EPCs erfasst, welche im Blut zirkulieren, zum Gerät, um eine endotheliale Schicht zu bilden, die vor Thrombosen schützt und Restenose moduliert.

Über OrbusNeich

OrbusNeich ist ein internationales Unternehmen, das innovative Medizinprodukte für die Behandlung von Gefässerkrankungen entwickelt, produziert und vertreibt. Das aktuelle Produktportfolio des Unternehmens umfasst den weltweit ersten Stent zur dualen Therapie, den COMBO Dual Therapy Stent, sowie den weltweit ersten heilungsfördernden Stent, den Genous(TM) Stent. Weitere Produkte sind Stents und Ballons, die unter den Namen Azule(TM), R stent(TM), Scoreflex(TM), Sapphire(TM), Sapphire II(TM) und Sapphire NC(TM) vertrieben werden. OrbusNeich hat seinen Hauptsitz in Hongkong und Niederlassungen in Shenzhen (China), Fort Lauderdale (Florida, USA), Hoevelaken (Niederlande) und Tokio (Japan). OrbusNeich beliefert interventionelle Kardiologen in über 60 Ländern mit seinen Medizinprodukten.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.OrbusNeich.com.

Pressekontakt:

Ansprechpartner für globale Medien: Robert Hanvik,
+44-(0)78-7282-7715, robert.hanvik@fleishmaneurope.com; Iva Ng,
OrbusNeich,
+852-3109-7268, ing@orbusneich.com
Original-Content von: OrbusNeich, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: