eBay GmbH

"Free-Listing-Day" heute bei eBay.de - nicht nur für die große Geschenkebörse

Dreilinden (ots) - Bei www.eBay.de können "Fehlentscheidungen" des Weihnachtsmanns korrigiert werden - am heutigen Donnerstag sogar ohne Einstellgebühren für neue Artikel! Millionenfach haben sich in den letzten Tagen Dramen in deutschen Wohnzimmern abgespielt: Wohin nur mit "ungeliebten" Weihnachtsgaben? Besonderer "Beliebtheit" erfreuen sich ja alljährlich vor allem die so genannten "SOS"-Verlegenheitsgeschenke - wobei das Kürzel nicht nur für "Schlips, Oberhemd, Socken" steht, sondern auch für die Not des Schenkenden, dem kein spannenderes Präsent für seine(n) Liebe(n) eingefallen ist. Das Fatale: Für (fast) jedes Geschenk gibt es einen potenziellen Interessenten, der sich tatsächlich darüber freuen würde - nur wo diesen dankbaren Abnehmer finden? Abhilfe schafft hier eBay.de, der deutsche Ableger des weltweiten Online-Marktplatzes eBay: Bei www.eBay.de wurde nach dem großen Erfolg im Vorjahr auch zum diesjährigen Weihnachtsfest wieder eine Geschenkebörse eröffnet. Aus diesem Anlass findet bei eBay.de heute ein "Free-Listing-Day" statt - das bedeutet, dass allen eBay.de-Nutzern einen Tag lang keinerlei Gebühren für das Einstellen neuer Artikel berechnet werden. Bereits im Juli und im September hatten "Free-Listing-Days" dem eBay.de-Marktplatz Rekord-Handelszahlen beschert. Die Möglichkeit, Artikel gebührenfrei bei www.eBay.de anbieten zu können, besteht seit heute, Donnerstag, 0.00 Uhr, für genau 24 Stunden (somit noch bis Mitternacht). Die "Free-Listing"-Option gilt für alle Kategorien des eBay.de-Marktplatzes - also nicht nur für die virtuelle Geschenkebörse, die bereits am ersten Weihnachtsfeiertag unter www.eBay.de/xmasexchange online ging. Schon Tausende eBay.de-Kunden haben seither erfolgreich von ihr Gebrauch gemacht. Denn nicht nur, wenn man die etwas zu groß geblümte Krawatte oder die doppelte Brockhaus-Enzyklopädie diskret wieder loswerden möchte, lohnt sich ein Besuch bei eBay.de: In der Geschenkebörse kann man nämlich auch nach Artikeln stöbern, die andere Beschenkte dort anbieten - und da die Geschmäcker bekanntlich sehr unterschiedlich sind, findet man gewiss etwas, das haargenau den eigenen Wünschen entspricht. "Zu dem Betrag, den man durch den Verkauf eines unpassenden Geschenks einnimmt, kommt am heutigen Donnerstag noch das Geld hinzu, das man durch den Wegfall der Einstellgebühr spart", betont eBay.de-Geschäftsführer Philipp Justus und rät: "Idealerweise sucht man sich dafür in unserer Börse gleich einen neuen Artikel aus - denn erst, wenn man zu Hause nur noch solche Geschenke hat, die einem wirklich 100-prozentig gefallen, wird Weihnachten nachträglich zum richtigen Freudenfest!" eBay ist der weltweit größte Online-Marktplatz. 1995 gegründet, hat sich eBay zu einem leistungsstarken Marktplatz für den Verkauf von Gütern und Dienstleistungen durch Privatpersonen und Unternehmen entwickelt. Jeden Tag werden in Tausenden von Kategorien Millionen von Artikeln angeboten. eBay ermöglicht den Handel auf regionaler, nationaler und sogar globaler Ebene. Hierzu stehen 68 regionale Märkte weltweit sowie länderspezifische Handelsplätze in den USA sowie in Großbritannien, Frankreich, Kanada, Japan und Australien zur Verfügung. Auch in Deutschland ist eBay.de Marktführer und betreibt neun innerdeutsche Regionalmärkte. Die 1999 gegründete eBay GmbH (www.eBay.de) mit Sitz in Dreilinden bei Berlin bearbeitet unter der Leitung von Geschäftsführer Philipp Justus und Mitgründer Jörg Rheinboldt den deutschsprachigen Raum. ots Originaltext: eBay GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Joachim M. Guentert, eBay GmbH, Heinrich-Hertz-Straße 3a-c, 14532 Europarc-Dreilinden, Fon: +49(0)331-7042-161, Fax: +49(0)331-7042-444 E-Mail: guentert@eBay.de, Web: www.eBay.de und www.eBayPro.de PR: Team Andreas Dripke GmbH, Mühlhohle 2, 65205 Wiesbaden Fon: +49(0)611-973150, Fax: +49(0)611-719290, E-Mail: team@dripke.de, Web: www.dripke.de Original-Content von: eBay GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: eBay GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: