eBay GmbH

eBay Inc. meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2000
eBay auf Rekord-Kurs im zweiten Quartal

    San Jose (ots) - Die eBay Inc. (Nasdaq: EBAY; www.ebay.com), der weltweit größte Online-Marktplatz, meldet überaus positive Finanzzahlen für das zweite Geschäftsquartal, das zum 30. Juni 2000 endete.

    Der konsolidierte Nettoumsatz betrug 97,4 Mio Dollar, was einer Steigerung von 97 Prozent gegenüber 49,5 Mio Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. Der konsolidierte Nettogewinn lag bei 11,6 Mio Dollar bzw. 0,04 Dollar pro Aktie. Rechnet man die Auswirkungen bestimmter nicht-barer und aktienrelevanter Belastungen heraus, ergibt sich ein Nettogewinn von 13,2 Mio Dollar bzw. 0,05 Dollar pro Aktie für den aktuellen Berichtszeitraum. Im zweiten Quartal letzten Jahres waren es 5,1 Mio Dollar Nettogewinn bzw. 0,02 Dollar pro Aktie gewesen.

    Gary Bengier, Chief Financial Officer von eBay, fasst zusammen: "eBay verzeichnete im zweiten Quartal einen Rekordgewinn. Dieser ist aus einem Rekordumsatz und einem Rekordhandelsvolumen auf der eBay-Plattform entstanden."

    Meg Whitman, President und Chief Executive Officer (CEO) von eBay, erklärt: "Wir sind hocherfreut über die Finanzergebnisse im zweiten Quartal. Jeden Tag wird der eBay-Marktplatz für mehr und mehr Menschen und Unternehmen überall auf der Welt unentbehrlich."

    Die wichtigsten Finanz- und Betriebszahlen im Überblick:

    * Online-Nettoumsatz: Der Online-Nettoumsatz lag bei 87,9 Mio Dollar, was einer 130-prozentigen Steigerung gegenüber 38,2 Mio Dollar im zweiten Quartal 1999 entspricht.

    * Handelsvolumen (der Wert der über eBay gehandelten Waren und Dienstleistungen): Die eBay-Nutzer erzeugten einen Rekord beim Handelsvolumen in Höhe von 1,3 Mrd Dollar. Das kommt einer Steigerung um 108 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 1999 gleich.

    * Registrierte Nutzer: Die Anzahl der registrierten Nutzer stieg auf 15,8 Millionen zum Quartalsende. Das ist eine Erhöhung um 183 Prozent im Vergleich zu 5,6 Millionen Nutzern per 30. Juni 1999.

    * Auktionen: Im zweiten Quartal 2000 fanden 62,5 Millionen Auktionen auf eBay statt; im Vergleichsquartal des Vorjahres waren es 29,3 Millionen gewesen. Das entspricht einer Ausweitung um 113 Prozent im Jahresvergleich.

    * Bruttomarge: Die Marge stieg auf 76 Prozent gegenüber 73 Prozent im vorherigen Quartal.

    *  Cash Flow: eBay erzielte aus dem operativen Geschäft einen Cash Flow von 28,3 Mio Dollar. Dadurch erhöhen sich der Bargeldbestand und die Finanzinvestments auf zusammengenommen 839 Mio Dollar.

    * Uptime: eBay kann auf ein weiteres Quartal mit über 99 Prozent Systemverfügbarkeit blicken.     

    Highlights im zweiten Quartal 2000

    * Am 11. Juli 2000 hat eBay die Übernahme von Half.com abgeschlossen. Dadurch wird der Handelsplattform das neue Leistungsmerkmal der Festpreis-Funktionalität hinzugefügt.

    * eBay kündigte seine Strategie für das "mobile Internet" an: Mit eBay Anywhere soll es künftig möglich sein, eBay von jedem mobilen Gerät mit Internet-Anschluss zu erreichen.

    * In Großbritannien führte eBay Einstellgebühren für Internet-Auktionen ein (http://www.ebay.co.uk).

    * Seit der Einführung der neuen Automobil-Site am 24. April 2000 verzeichnete eBay eine 56-prozentige Steigerung bei den Fahrzeugauktionen.

    * In das Quartal fällt die Ankündigung einer strategischen Allianz zwischen Saturn und eBay Motors für Fahrzeug-Inspektionsdienste (http://pages.ebay.com/ebaymotors/services/inspection/inspection.html ).

    * eBay startete bei Billpoint ein Pilotprogramm für elektronische Schecks, um den Nutzern eine weitere bequeme Zahlungsart neben Kreditkarten anzubieten (http://pages.ebay.com/help.buyerguide/bp-overview.html).

    * Mit Instant Purchase können US-Käufer Zahlungen an US-Verkäufer direkt nach Abschluss einer Auktion mit einem einzigen Klick auf "Pay Now" bezahlen (http://pages.ebay.com/help/buyerguide/bp-overview.html).

    * Durch ein Redesign der Homepage eBay.com werden die neuen und wichtigen Features besser herausgehoben (http://www.ebay.com).

    * Im zweiten Quartal startete eBay Picture Services in einer Betaversion auf eBay.com. Es handelt sich dabei um einen integrierte Fotohostingdienst für die Kategorien Antiquitäten & Kunst sowie Porzellan & Glas (http://pages.ebay.com/sell/preview-pspilot.html).

    * eBay erhielt wichtige Auszeichnungen im zweiten Quartal,
darunter den "1st Annual Visionary Award" von ZDNet für
technologischen Fortschritt, den "2000 World Class Award" von PC
World als "Best Shopping Site" und den "Smithsonian Award" der
Computerworld, die eBay dauerhaft in die Smithsonian Information
Technology Research Collection aufnimmt.
    
    Über eBay: eBay (www.ebay.com) ist die weltweit größte
Online-Marktplatz. 1995 gegründet, entwickelte eBay einen
leistungsfähigen Marktplatz für den Verkauf von Gütern und
Dienstleistungen durch Privatpersonen und Unternehmen. Jeden Tag
werden in Tausenden von Kategorien Millionen von Artikeln offeriert.
Die Angebote können auf eine Region oder auf ein einzelnes Land
begrenzt oder weltweit präsentiert werden. Hierzu stehen 53 regionale
Märkte in den USA und länderspezifische Sites in Großbritannien,
Kanada, Deutschland (mit neun innerdeutschen Regionalmärkten), Japan
und Australien zur Verfügung. Mit der Übernahme von Half.com im Juli
2000 profitieren die eBay-Mitglieder von einem Marktplatz, der das
Internet-Auktionsmodell mit Festpreishandel verbindet. Die 1999
gegründete eBay GmbH bearbeitet unter der Leitung von Geschäftsführer
Philipp Justus und Mitgründer Jörg Rheinboldt den deutschsprachigen
Raum.
    
    
ots Originaltext: eBay Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Investor Relations: Jenny Lee, Tel. +1-408-558-7482
Investoreninformationen auf Anfrage: Tel. +1-408-558-7493
E-Mail investor_relations@ebay.com
Firmennachrichten auf Anfrage: http://www.prnewswire.com

Press Releases fax-on-demand-Service: +800-758-5804, Anschluss 132637
    
Weitere Informationen:

Joachim M. Guentert
eBay GmbH
Heinrich-Hertz-Straße 3a-c
14532 Europarc-Dreilinden
Fon: +49(0)331-7042-161
Fax: +49(0)331-7042-444
E-Mail: guentert@ebay.de
Web: http://www.ebay.de und http://www.ebaypro.de

PR:
Team Andreas Dripke GmbH
Mühlhohle 2
65205 Wiesbaden
Fon: +49(0)611-973150
Fax: +49(0)611-719290
E-Mail: andreas@dripke.de

Original-Content von: eBay GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eBay GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: