eBay GmbH

Internet-Auktionsplattform startet Auto-O-Rama - faire Preise dank Schwacke-Liste
eBay.de eröffnet Gebrauchtwagen-Markt im Netz

Berlin (ots) - eBay, Betreiber der weltweit größten Auktionsplattform im Internet, hat unter www.ebay.de ein brandneues Themenportal rund ums Auto eröffnet. Das neue "Auto-O-Rama" ist einer der größten Online-Marktplätze für Gebrauchtwagen im deutschsprachigen WWW. Das Marken-Spektrum reicht schon zum Start von A wie Alfa Romeo über R wie Rolls Royce bis V wie VW. Aber auch Motorräder, Teile, Tuning-Accessoires und beinahe die ganze Palette des Kfz-Zubehörs sind im Angebot. Zudem kommen unzählige Oldtimer, klassische Zweiräder, Geländewagen, Fun-Cars und Anhänger bei eBay unter den Online-Hammer. Wer sich für einen der fahrbaren Untersätze interessiert, bekommt neben ausführlichen Informationen über Ausstattung und Laufleistung des Wagens auf Wunsch eine Online-Beratung zur günstigsten Kfz-Versicherung. Um faire Preise zu gewährleisten, können sich die potenziellen Autobesitzer und Verkäufer über den Auktions-Startpreis und den zu erwartenden Verkaufspreis in der anerkannten Schwacke-Liste online informieren: einfach Fahrzeug, Zulassungsjahr und ein paar weitere Details angeben - schon berechnet "Auto-O-Rama" einen objektiven Preis. Wer nicht viel anlegen will, wählt die Kategorie "Autos unter 1000 Mark", wo teilweise Gebrauchte schon ab einer Mark zu haben sind. Wer es edler liebt, schaut bei "exklusive Automobile" vorbei. Auto-Fans, von der Formel 1 bis zum Oldtimer, finden Gleichgesinnte in den Online-Cafés auf eBay. Für alle, die ihr künftiges Kraftfahrzeug erst einmal persönlich in Augenschein nehmen möchten, selektiert die eBay-Plattform die angebotenen Autos nach Städten unterteilt. Unter eBay City Berlin steht beispielsweise ein roter Porsche 944 Turbo im Netz, während im Raum Köln ein topgepflegter BMW der Fünferreihe auf seinen neuen Besitzer wartet - Startpreis jeweils 1 Mark. Wer ein Auto kauft oder verkauft, ohne zuvor das Angebot bzw. die Nachfrage unter www.ebay.de geprüft zu haben, läuft Gefahr, Geld zu verschenken. Neben dem finanziellen Vorteil, der ohne weiteres bei mehreren tausend Mark liegen kann, besticht der Online-Handel zudem durch die Bequemlichkeit: Wer einen Gebrauchten sucht, sichtet einfach die Angebote, lässt sich kostenlos bei eBay registrieren und steigert mit bis zu dem Preis, den er bereit ist zu zahlen. Aber Vorsicht: Die Angebote sind rechtsverbindlich. Wer sich an mehreren Versteigerungen beteiligt, hat unter Umständen bald zwei oder noch mehr Gebrauchte vor der Haustür stehen. eBay ist der größte Internet-Marktplatz der Welt und die Nummer 1 in Deutschland. Das 1995 von Pierre Omidyar in den USA gegründete Unternehmen hat heute bereits 10 Millionen registrierte Mitglieder, die ständig an mehr als 4,5 Millionen Auktionen in 4300 Kategorien weltweit teilnehmen. Das über eBay abgewickelte Handelsvolumen liegt bei durchschnittlich 20 Mio Mark pro Tag weltweit und ca. 1,2 Mio Mark täglich im deutschsprachigen Raum. Die 1999 gegründete eBay GmbH in Berlin bearbeitet unter der Leitung von Geschäftsführer Philipp Justus und Mitgründer Jörg Rheinboldt die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz. ots Originaltext: eBay GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Joachim M. Guentert eBay GmbH Blücherstr. 31 10961 Berlin Tel. +49(0)30-695973 61 Email: guentert@ebay.de Web: www.ebay.de und www.ebaypro.de PR: Team Andreas Dripke GmbH, Tel. +49(0)611-973150 Email: andreas@dripke.de Original-Content von: eBay GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: