FSM e.V.

Safer Internet Day: FSM startet neue Website
Aktuelles Informationsportal über Jugendschutz und Medienbildung für Anbieter, Eltern und Pädagogen

Berlin (ots) - Anlässlich des morgigen Safer Internet Day bietet die FSM ab sofort unter www.fsm.de ein vollständig überarbeitetes Onlineangebot. Im Vordergrund der neuen Website steht die zielgruppengerechte und umfassende Informationsvermittlung aller Aspekte des Jugendschutzes. Die Bandbreite umfasst unter anderem die Arbeit der FSM, die gesetzlichen Grundlagen des Jugendmedienschutzes und die verständliche Erklärung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) sowie die Anforderungen für Anbieter, die Arbeit der Beschwerdestelle und die Förderung der Medienkompetenz von Kindern und Erwachsenen. Das Portal richtet sich nicht nur an Unternehmen und Anbieter von Onlineinhalten, sondern auch an Pädagogen, Eltern und die interessierte Öffentlichkeit. Die Seite ist ebenfalls in einer umfangreichen, neu übersetzten englischen Fassung abrufbar www.fsm.de/en.

Das Informationsportal beantwortet kompetent diese und weitere Fragen:

   - Was muss ich als Anbieter von Onlineangeboten beim Thema 
     Jugendschutz beachten, um mich auch vor aufsichtsrechtlichen 
     Sanktionen oder Klagen von Wettbewerbern zu schützen?
   - Wie kann ich als Elternteil meine Kinder sicher an die 
     Internetnutzung heranführen?
   - Wie kann ich ein kompetenter Ansprechpartner für mein Kind sein,
     wenn es um das Surfen im Internet oder soziale Netzwerke geht?
   - Wie kann ich als Anbieter die Altersstufe meines Angebotes 
     einschätzen?
   - Was sind Jugendschutzprogramme und wer kann sie einsetzen?
   - Wo kann ich aktuelle Informationen und Materialien für die 
     Medienbildung in der Familie oder in der Schule finden? 

Zum Start des Portals sagt Geschäftsführer Otto Vollmers: "Egal ob Internet-Start-Up, Grundschullehrer/in oder Elternteil, die FSM bietet für alle Zielgruppen ein breit gefächertes und verständliches Angebot. Wir freuen uns sehr passend zum Safer Internet Day und dem internationalen Motto "Online Rights and Responsibilities" dieses Portal zur Verfügung stellen zu können."

Pressekontakt:

FSM e.V., www.fsm.de ; Katja Lange, Spreeufer 5, 10178 Berlin; Tel.: 
030 24 04 84 - 43, lange@fsm.de

Weitere Meldungen: FSM e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: