Ontario Teachers' Pension Plan

Die Lehrerpensionskasse Ontarios erreicht 10,9 % Rendite für das Jahr 2013

Toronto (ots/PRNewswire) - Nettovermögen erreicht Rekordsumme von 140,8 Mrd. US-Dollar

Pensionsplan ist zu 103 % finanziert

Die Lehrerpensionskasse Ontarios (Ontario Teachers' Pension Plan - Teachers') gab heute eine Rendite von 10,9 % für das Jahr bis zum 31. Dezember 2013 bekannt, was eine Steigerung des Nettovermögens von 129,5 Mrd. US-Dollar zum Ende des Jahres 2012 auf eine Rekordsumme von 140,8 Mrd. US-Dollar bedeutet.

Die Pensionskasse übertraf somit die konsolidierte Investitionsbenchmark von 9,3 % um 1,6 Prozentpunkte, was einer Wertschöpfung von 2,1 Mrd. US-Dollar gleichkommt. Die Kapitalerträge für das Jahr 2013 betrugen 13,7 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu 14,7 Mrd. US-Dollar im Jahr 2012. Seit Gründung der Pensionskasse im Jahr 1990 haben die Gesamterträge 77 % der Rentenfinanzierung unserer Mitglieder generiert, die restlichen 23 % stammen aus Mitgliedsbeiträgen und Regierungszuschüssen.

"Unser Portfolio an Vermögenswerten entwickelte sich im Jahr 2013 sehr gut und übertraf unsere Benchmark. Damit tragen diese Vermögenswerte zur Nachhaltigkeit unseres Plans bei und unterstützen unser Ziel der Altersvorsorge", sagte Ron Mock, Präsident und Chief Executive Officer. "Die Agilität und Innovation, für die unser Investmentteam bekannt ist, wird in Zukunft wichtig sein, da uns eine zunehmend wettbewerbsorientierte Investitionslandschaft bevorsteht."

"Unsere Rendite beträgt seit der Gründung 10,2 %", fügte er hinzu. "Diese Ergebnisse zeigen die Vorteile unserer langfristigen globalen Ausrichtung, unseres robusten Risikomanagements sowie unseres diversifizierten Portfolios." Nach den neuesten Daten der Pensionsfondsdatenbank CEM Benchmarking waren die Gesamterträge der Lehrerpensionskasse (Teachers') sowie die Wertschöpfungsrenditen in den 10 Jahren bis 2012 die höchsten unter den grossen globalen vergleichbaren Pensionsfonds.

In der von CEM erstellten Rangfolge belegte die Lehrerpensionskasse (Teachers') den ersten Platz für Pensionsleistungen unter den globalen Rentenfonds. Der Servicequalitätsindex der Lehrerpensionskasse (Teachers'), der die Mitgliederzufriedenheit mit unserer Mitgliedsdienstleistungsgruppe basierend auf Umfrageergebnissen misst, blieb mit 9,1 von 10 Punkten im Jahr 2013 weiterhin im oberen Bereich.

Finanzierungsposition

Die Kombination aus anhaltend starken Renditen und einer Erhöhung der Zinsen führte zu einem vorläufigen Finanzierungsüberschuss von 5,1 Mrd. US-Dollar zum 1. Januar 2014 - der erste vorläufige Überschuss der Pensionskasse in 10 Jahren. Basierend auf aktuellen Beitrags- und Leistungsstufen war der Pensionsfonds bereits zu Beginn dieses Jahres zu 103 % finanziert.

Herr Mock rechnet es den Sponsoren des Plans, der Lehrerföderation von Ontario sowie der Regierung von Ontario an, mit positiven Schritten im Laufe der letzten Jahre die Risiken des Pensionsfonds minimiert und den Leistungen Flexibilität verliehen zu haben, zum Beispiel dadurch, dass der Inflationsschutz von der finanziellen Gesundheit des Plans abhängig gemacht wurde. "Andere Fonds und Gerichtsbarkeiten können unsere Sponsoren als die praktischsten und umsichtigsten bei der Verabschiedung von Änderungen betrachten, um den Plan angesichts einer Reihe von Herausforderungen zu erhalten", sagte Mock.

Wenn der volle Inflationsschutz wiederhergestellt und Beiträge auf das Grundniveau von 12 % reduziert werden würden, wäre der Plan zu 91 % finanziert.

"Ein vorläufiger Überschuss ist eine gute Nachricht, jedoch sieht sich unser Plan weiterhin mit demographischen Herausforderungen sowie Marktunsicherheiten konfrontiert", sagte Mock. "Daher arbeiten Vertreter der OTF, die Regierung sowie die Verwaltung des Lehrerpensionsplans (Teachers') zusammen, um die Nachhaltigkeit des Plans zu gewährleisten."

Als Gruppe leben Lehrer länger als die allgemeine Bevölkerung, mit dem Ergebnis, dass ein Durchschnittsmitglied fünf Jahre länger im Ruhestand ist, als es in den Plan eingezahlt hat. Der Plan umfasst 2.900 Rentner, die 90 Jahre alt oder älter sind. Dazu zählen 126 Personen, die 100 Jahre alt oder älter sind.

"Es steht ausser Frage, dass eine weiterentwickelte und leistungsorientierte Vorsorge das beste und günstigste Modell für die Altersvorsorge ist - sie fasst Finanzierung, Langlebigkeit und das Anlagenmix-Risiko zusammen", sagte Mock.

Anlagerendite-Highlights nach Anlageklassen 2013

Der Wert der Planbeteiligungen (öffentlich und privat) lag bei 61,9 Mrd. US-Dollar am Jahresende, gestiegen von 59,5 Mrd. US-Dollar zum 31. Dezember 2012. Ein Grossteil des Fondswachstums des Jahres 2013 ist dem Aktienportfolio zu verdanken, das eine Ein-Jahres-Rendite von 27,6 % aufwies, was über der Benchmarkrendite von 26,3 % lag und für einen Mehrwert von 0,6 Mrd. US-Dollar sorgte.

Die Investitionen von Teachers' Private Capital (TPC) stiegen zum Jahresende von 12,0 Mrd. US-Dollar zum 31. Dezember 2012 auf 14,8 Mrd. US-Dollar. Diese Gruppe erzielte eine Jahresrendite von 26,9 %, was unter dem Index von 33,4 % lag.

Die Renten verfügten zum Jahresende über ein Nettovermögen von 56,9 Mrd. US-Dollar, gegenüber 60,0 Mrd. US-Dollar zum 31. Dezember 2012. Die Ein-Jahres-Rendite von minus 7,9 % war besser als die Benchmarkrendite von minus 8,1 %.

Die Investitionen des Konzerns an natürlichen Ressourcen beliefen sich zum Jahresende auf 10,8 Mrd. US-Dollar, gegenüber 9,2 Mrd. US-Dollar zum 31. Dezember 2012. Die Anlagerendite betrug 4,2 %, was der Benchmark entsprach.

Das Immobilienvermögen, das Immobilien und Infrastrukturen umfasst, wies eine Bilanzsumme von 30,9 Mrd. US-Dollar zum Jahresende auf, gestiegen von 26,5 Mrd. US-Dollar zum 31. Dezember 2012. Das Immobilienportfolio, das durch eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Kasse, Cadillac Fairview, verwaltet wird, betrug 19,2 Mrd. US-Dollar zum Jahresende und erwirtschaftete eine Rendite von 13,2 % im Vergleich zu einer Benchmarkrendite von 12,1 % für das Geschäftsjahr bis zum 31. Dezember 2012 mit 0,3 Mrd. US-Dollar an Wertschöpfung. Das Infrastruktur-Portfolio belief sich zum Jahresende auf 11,7 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu 9,6 Mrd. US-Dollar zum 31. Dezember 2012. Die Infrastrukturanlagen warfen eine Rendite von 16,8 % ab, verglichen mit einer Benchmarkrendite von 10,9 %, was 0,6 Mrd. US-Dollar an Mehrwert entspricht.

Über die Pensionskasse "Teachers'"

Mit 140,8 Mrd. US-Dollar Nettovermögen zum 31. Dezember 2013 ist die Lehrerpensionskasse Ontarios (Ontario Teachers' Pension Plan) die grösste Pensionskasse für Einzelberufe in Kanada. Als unabhängige Organisation verwaltet der Fonds die Renten von 307.000 aktiven und pensionierten Lehrern in Ontario und nutzt sein Vermögen für gezielte Investitionen. Nähere Informationen sowie unsere Jahresberichte von 2013 und den Vorjahren erhalten Sie auf: http://www.otpp.com [http://www.otpp.com/annualreport]. Folgen Sie uns auf Twitter unter @OtppInfo [https://twitter.com/@OtppInfo]

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Deborah Allan
Vice-President, Communications
+1-416-730-5347
deborah_allan@otpp.com
 

Original-Content von: Ontario Teachers' Pension Plan, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ontario Teachers' Pension Plan

Das könnte Sie auch interessieren: