DEKRA SE

DEKRA erwirbt Prüfkompetenz für Internet der Dinge
Spezialist für Drahtlos-Kommunikation AT4 wireless in Spanien übernommen

Stuttgart (ots) - Die international tätige Expertenorganisation DEKRA übernimmt das Prüfunternehmen AT4 wireless in Málaga/Spanien. Ein entsprechender Vertrag wurde am 29. Juni 2015 unterzeichnet. DEKRA komplettiert damit das Angebot an Prüfdienstleistungen für drahtlose Kommunikation sowie elektromagnetische Verträglichkeit (EMV). Damit sichert sich DEKRA die Schlüsselkompetenz für die Zukunftstrends Industrie 4.0 und Automotive 4.0.

AT4 wireless mit Hauptsitz in Málaga beschäftigt 285 Mitarbeiter und verfügt über Labors in Spanien, Chile, USA und Taiwan. Das andalusische Unternehmen bietet Prüf- und Zulassungs-Services für Hersteller von Telekommunikationsgeräten: Schwerpunkte liegen im Bereich der Prüfung von Drahtlosanwendungen, Interoperabilität und Konformität. Darüber hinaus bietet AT4 wireless weltweit Services für Netzbetreiber wie die Zulassung mobiler Endgeräte, deren Erprobung und Interoperabilität.

"DEKRA rüstet sich durch diesen Zukauf für die Herausforderungen des Internet der Dinge", sagt Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands von DEKRA e.V. und DEKRA SE. "Fahrzeuge, Maschinen und Konsumgüter sind zunehmend vernetzt und kommunizieren über drahtlose Übertragungsverfahren, deren Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleistet sein muss. Der Know-how-Zuwachs durch AT4 wireless ist ein starker Schritt für DEKRA auf unserem Weg zum globalen Partner für eine sichere Welt."

DEKRA erweitert gezielt das Portfolio der Service Unit Produktprüfung und Zertifizierung. Dies ist in diesem Jahr bereits die dritte Verstärkung im Bereich der Produktprüfung, um die Position von DEKRA als Prüfhaus für die Konsumgüter- und Automobilelektronik-Industrie auszubauen. Im Februar erwarb DEKRA den EMV-Anbieter QuieTek in Taiwan. Im Mai wurde das Joint Venture DEKRA iST, ebenfalls in Taiwan, mit den Schwerpunkten Zuverlässigkeitsprüfung und Fehleranalyse ins Leben gerufen.

"Mit AT4 wireless wird DEKRA Komplettdienstleister und kann Kunden aus verschiedenen Industriesektoren über ihre Wertschöpfungskette begleiten", sagt Ivo Rauh, Vorstand der DEKRA SE und Leiter der Business Unit DEKRA Industrial. "Der Fokus liegt dabei auf den Branchen IT-, Telekommunikation und Elektronikindustrie und insbesondere auf dem Automobilsektor, für den wir jetzt auch die Prüfkompetenz für Fahrzeugvernetzung und automatisierte Fahrsysteme bieten."

"Als Mitglied der DEKRA Familie hat AT4 wireless mit seinen hoch qualifizierten Mitarbeitern beste Voraussetzungen, den erfolgreichen Weg fortzusetzen", betont Bert Zoetbrood, Leiter der DEKRA Service Unit Produktprüfung und Zertifizierung. "Durch die starke internationale Präsenz von AT4 wireless sehen wir zahlreiche Möglichkeiten, durch Synergien mit anderen DEKRA Gesellschaften das Geschäft weiter auszubauen und die Beziehung zu Großkunden aus der Telekommunikationsbranche und Automobilbranche zu intensivieren."

www.dekra.de 
www.at4wireless.com 

Über DEKRA

Seit 90 Jahren arbeitet DEKRA für die Sicherheit: Aus dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V. ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen geworden. Die DEKRA SE ist eine hundertprozentige Tochter-gesellschaft des DEKRA e.V. und steuert das operative Geschäft des Konzerns. Im Jahr 2014 hat DEKRA einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro erzielt. Rund 35.000 Mitarbeiter sind in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz. Mit qualifizierten und unabhängigen Expertendienstleistungen arbeiten sie für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Das Portfolio reicht von Fahrzeugprüfungen und Gutachten über Schadenregulierung, Industrie- und Bauprüfung, Sicherheitsberatung sowie die Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen bis zu Schulungsangeboten und Zeitarbeit. Die Vision bis zum 100. Geburtstag im Jahr 2025 lautet: DEKRA wird der globale Partner für eine sichere Welt.

Pressekontakt:

DEKRA e.V.
Konzernkommunikation
Tilman Vögele-Ebering
Tel.: (0711) 7861-2122
E-Mail: tilman.voegele-ebering@dekra.com
Original-Content von: DEKRA SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: