DEKRA SE

DEKRA und Car-Garantie unterstützen Autohäuser: Besserer Service für Gebrauchtwagenkäufer

    Stuttgart (ots) - Durch eine Kooperation mit Car-Garantie, dem
größten Reparaturversicherer Deutschlands, unterstützt DEKRA
Autohäuser im Gebrauchtwagengeschäft und bietet Käufern von
"Gebrauchten" mehr Sicherheit.
    
    Erst jüngst hat DEKRA das Produktkonzept DEKRA SIEGEL in Richtung
eines integrierten Gebrauchtwagen-Managements erweitert, um
Autohäusern eine Gesamtlösung anbieten zu können - von der
Hereinnahme und Bewertung über die Präsentation und
Verkaufsvorbereitung bis hin zur Vermarktung und Verkauf der
Fahrzeuge, bietet DEKRA Unterstützung an.
    
    Das DEKRA SIEGEL (www.dekra-siegel.de) ist der neutrale
Qualitätsnachweis, den ein Gebrauchter bekommt, nachdem er auf Herz
und Nieren geprüft wurde. Gleichgültig, ob ein Wagen gekauft oder
verkauft werden soll, mit dem DEKRA SIEGEL ist klar - er ist
technisch und optisch in einwandfreiem Zustand. Fahrzeuge mit DEKRA
SIEGEL werden dann auch in der Gebrauchtwagenbörse www.faircar.de,
eines der führenden online-Angebote in diesem Metier, bevorzugt
gelistet.
    
    Die Kooperation mit Car-Garantie erschließt den Autohäusern nun
auch die Möglichkeit, Reparaturkostenversicherungen zu
Vorzugskonditionen anzubieten. Dies gilt für Fahrzeuge, die ein DEKRA
SIEGEL erhalten haben.
    
    "Durch die Kooperation von DEKRA mit Car-Garantie stärken wir die
Position der Autohändler im Gebrauchtwagengeschäft, denn sie können
ihren Kunden einen besseren Service bieten. Und nicht zuletzt
rechtfertigen einwandfreie, DEKRA SIEGEL-geprüfte Gebrauchtwagen das
Vertrauen der Käufer", erklärt Dr. Heiko Wolters, Leiter
Vertrieb/Niederlassungen bei der DEKRA Automobil GmbH.
    
    Über sieben Millionen Gebrauchtwagen wechseln jährlich in
Deutschland den Besitzer; rund 35 Prozent davon werden über
Markenhändler verkauft. Das neue Kauf-Gewährleistungsrecht, das Ende
diesen Jahres in Kraft tritt, verspricht Gebrauchtwagenkäufern mehr
Schutz, wenn das Fahrzeug bei einem Händler erworben wurde.
    
    Eine wichtige Änderung dieses Gesetzes ist die Umkehr der
Beweislast bei Gebrauchtgütern. Bisher musste der Käufer nachweisen,
dass nach dem Kauf aufgetretene Mängel bereits bei Lieferung
bestanden haben. Künftig geht das Gesetz davon aus, ein innerhalb von
sechs Monaten bemerkter Mangel habe schon beim Kauf vorgelegen. "Mit
unserem kaufbegleitenden Gutachten, dem DEKRA SIEGEL, können wir der
Beweislastumkehr Rechnung tragen und das Risiko des Händlers senken,
da der Zustand des Fahrzeuges beim Verkauf testiert wird", so
Wolters.
    
    Die DEKRA Automobil GmbH ist mit rund 1,15 Milliarden DM der
größte von acht eigenständigen und ergebnisverantwortlichen
Geschäftsbereichen unter dem strategischen Dach der DEKRA AG,
Stuttgart. Der DEKRA-Konzern ist ein europaweit tätiges
Dienstleistungsunternehmen, das sich für Sicherheit und Qualität der
Menschen im Umgang mit Technik, Umwelt und Mobilität engagiert. Die
rund 40 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften bieten qualifizierte
Dienstleistungen wie Fahrzeugprüfungen, Gutachten, technische
Sicherheit, Qualifizierung, Fleetservices, Full Service Leasing,
Umweltdienste, Materialprüfung, Bauconsulting, Zertifizierung und
Online-Services. Mit rund 16 Millionen Hauptuntersuchungen pro Jahr
ist DEKRA auf dem Gebiet der Kfz-Prüfung die Nummer eins in Europa.
DEKRA beschäftigt rund 7.500 Mitarbeiter, der Umsatz beträgt mehr als
1,5 Milliarden DM.
    
    
ots Originaltext: Dekra AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:
Rolf Westphal
Tel: 0711/7861-2739
Fax: 0711/7861-2700

Original-Content von: DEKRA SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEKRA SE

Das könnte Sie auch interessieren: