Ivo Rauh wird Vorstandsmitglied der DEKRA SE / Führungswechsel in der Business Unit Industrial (mit Bild)

Ivo Rauh wird Vorstandsmitglied der DEKRA SE / Führungswechsel in der Business Unit Industrial (mit Bild)
Der Aufsichtsrat der DEKRA SE hat in seiner Sitzung vom 26. Januar 2012 Dipl. Wirtsch.-Ing. Ivo Rauh (52) zum neuen Vorstandsmitglied der DEKRA SE ernannt. Mit Wirkung zum 1. April 2012 wird Rauh die Leitung der Business Unit Industrial übernehmen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte ...
Bild-Infos Download

Stuttgart (ots) - Der Aufsichtsrat der DEKRA SE hat in seiner Sitzung vom 26. Januar 2012 Dipl. Wirtsch.-Ing. Ivo Rauh (52) zum neuen Vorstandsmitglied der DEKRA SE ernannt. Mit Wirkung zum 1. April 2012 wird Rauh die Leitung der Business Unit Industrial übernehmen. Er folgt auf Mark Thomä (43), der künftig neue Aufgaben im DEKRA Konzern verantwortet.

Ivo Rauh kommt vom Tüv Nord, wo er seit 2008 Positionen als Regional Manager für Lateinamerika und die USA, als Vorstandsvorsitzender der Tüv Nord Iberia und als Vizepräsident der Tüv Nord International Operations inne hatte. Seit August 2009 war Rauh Mitglied im Group Business Committee des Unternehmens und führte seit Mitte 2011 als Vorsitzender der Geschäftsführung die Tüv Nord International sowie die Business Unit (BU) Aerospace.

"Mit Ivo Rauh haben wir einen international erfahrenen Manager für die Leitung der Business Unit Industrial gewonnen. Er wird mit seinem breit angelegten Wissen wesentlich dazu beitragen, die ambitionierten, langfristigen Wachstumsziele in der Industriesparte zu erreichen", sagt Thomas Pleines, Vorsitzender des Aufsichtsrats der DEKRA SE.

Mark Thomä, der die BU Industrial seit 2005 geleitet hat, wird zukünftig die Bereiche Business Development, Mergers & Acquisitions sowie Organisation und Prozesse verantworten und die Weiterentwicklung aller Business Units systematisch mitgestalten. Er berichtet in dieser Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden von DEKRA e. V. und DEKRA SE, Stefan Kölbl.

Unter der Führung von Mark Thomä steigerte die BU Industrial ihren Umsatz von 50 Mio. Euro in 2004 auf heute mehr als 500 Mio. Euro. DEKRA Industrial ist mit den Service Lines Bau und Immobilien, Maschinen- und Anlagensicherheit, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Materialprüfung und -inspektion, Systemzertifizierungen sowie Produktprüfungen und -zertifizierungen flächendeckend in Frankreich, Deutschland und Skandinavien aktiv sowie im restlichen Europa, Nordamerika und China präsent. DEKRA Industrial erschließt konsequent neue Märkte und Tätigkeitsbereiche. Erst vor kurzem übernahm DEKRA den international agierenden britischen Spezialisten für Explosionsschutz und Prozess-Sicherheit, Chilworth Global.

Pressekontakt:

DEKRA e.V.
Presse & Information
Handwerkstraße 15
D-70565 Stuttgart
Stephan Heigl
Tel.: (07 11) 78 61 - 28 75
Fax: (07 11) 78 61 - 27 00
E-mail: stephan.heigl@dekra.com

Das könnte Sie auch interessieren: