DEKRA erhält Akkreditierung für Zertifizierungen nach ISO 50001

   

Stuttgart (ots) - Stuttgart - Die international tätige DEKRA Certification GmbH kann zukünftig Zertifizierungen nach ISO 50001 im Bereich Energiemanagementsysteme anbieten. Sie erhielt als eines der ersten Zertifizierungsunternehmen die offizielle Akkreditierung von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAKKS GmbH.

"Die Verleihung der Akkreditierungsurkunde durch die DAKKS ist ein wichtiger Schritt für den weiteren Ausbau unserer internationalen Zertifizierungsaktivitäten", sagte Lothar Weihofen, Geschäftsführer der DEKRA Certification GmbH. "Dadurch können wir unseren Kunden weiterhin zukunftssichere Zertifizierungen im Bereich Energiemanagement und Nachhaltigkeit anbieten und ihnen so einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen."

Vor allem in stromintensiven Betrieben des produzierenden Gewerbes und der Industrie hat das Thema Energiemanagement und Nachhaltigkeit vor dem Hin-tergrund steigender Energiekosten hohe Priorität. Seit gut einem Jahr gilt die Europäische Norm DIN EN 16001:2009 als Leitfaden für Unternehmen, um ein betriebliches Energiemanagementsystem aufzubauen. Die neue ISO 50001 löst diese Norm Ende April 2012 ab.

DEKRA unterstützt Unternehmen, die ihre Energieeffizienz verbessern wollen. Die DEKRA Tochtergesellschaft DEKRA Industrial berät in allen Fragen rund um Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.

Pressekontakt:

DEKRA e.V.
V72 Presse und Information
Alexander Föll
Tel.: +49 711 7861-2739
Fax: +49 711 7861-2700
Email: alexander.foell@dekra.com