DEKRA SafetyCheck: 10. Mai bis 26. Juni / Nico Hülkenberg gibt Gas für mehr Sicherheit (mit Bild)

DEKRA SafetyCheck: 10. Mai bis 26. Juni / Nico Hülkenberg gibt Gas für mehr Sicherheit (mit Bild)
DEKRA SafetyCheck: Unterstützung durch F1-Pilot Nico Hülkenberg. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/DEKRA Automobil GmbH"
Bild-Infos Download

Stuttgart (ots) - Bereits zum vierten Mal lädt DEKRA junge Autofahrer zum kostenlosen Sicherheitscheck ihrer Fahrzeuge ein. Die vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR), Deutscher Verkehrswacht und DEKRA getragene Initiative erhält in diesem Jahr prominente Unterstützung: AT&T Williams Formel 1-Fahrer Nico Hülkenberg leiht für die breit angelegte Sicherheitsoffensive Stimme und Konterfei. Schirmherr der Aktion ist Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Im vergangenen Jahr nutzten mehr als 15.000 junge Fahrer die Chance, den Sicherheitszustand ihres Autos freiwillig und kostenlos bei DEKRA checken zu lassen.

"Mit Nico Hülkenberg haben wir einen Sicherheitsbotschafter gewinnen können, der mit seinen 22 Jahren und vor allem seiner Formel-1-Karriere exakt unsere Aktions-Zielgruppe anspricht.", so Clemens Klinke, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH und Mitglied des Vorstands der DEKRA AG zur neuen Sicherheitsoffensive. Ziel der Initiative, die in diesem Jahr in dieser Form bereits zum vierten Mal durchgeführt wird, ist es, das hohe Unfallrisiko in dieser Altersgruppe weiter zu verringern. Vom 10. Mai bis 26. Juni können daher junge Fahrer ihren Pkw bundesweit an allen DEKRA Prüfstationen kompetent und kostenlos begutachten lassen. Außerdem stehen die Sachverständigen zu allen Fragen rund um die Autosicherheit Rede und Antwort.

Auch das Hülkenberg-Formel-1-Team von AT&T Williams engagiert sich als Kooperationspartner für die Initiative. Bereits seit Jahren setzen sich die Briten mit ihrer eigenen "Road Safety"-Kampagne aktiv für die Verkehrssicherheit ein. Dabei nutzen sie die Rennerfahrungen und das Renommee bei den im Straßenverkehr am stärksten gefährdeten jungen Männern, um hier mit unterstützen Schulungs- und Informationsprogrammen für mehr Sicherheit zu sorgen (weitere Infos: www.attwilliams.com/spark ). "Ich würde mich nie in einen Wagen setzen, der nicht sicher ist.", bekräftigt Hülkenberg das gemeinsame Engagement.

"Nicht nur die geringe Fahrpraxis und fehlende Erfahrung der jungen Fahrer erhöht die Unfallgefahr.", so Klinke. "Oft sind sie auch mit älteren Autos unterwegs, die sich nicht immer im besten technischen Zustand befinden." Beim SafetyCheck nehmen DEKRA Sachverständige Fahrwerk, Räder und Reifen unter die Lupe, untersuchen die Bremsen und prüfen Lenkung, Licht und Sicht, checken Abgasanlage und Sicherheitsgurte. Alle Teilnehmer nehmen automatisch an einem Gewinnspiel teil und können ein Fahrsicherheitstraining gewinnen.

Weitere Infos zur Aktion unter: www.dekra-safetycheck.com

Pressekontakt:

DEKRA Automobil GmbH
SafetyCheck
Nina Bischoff

T: +49 711 7861 2957
F: +49 711 7861 2599
e: safetycheck@impressions-kommunikation.de

Das könnte Sie auch interessieren: