DEKRA SE

DEKRA Personaldienste erfolgreich mit Human Resources Consulting: Schlummernde Potenziale aktivieren

Stuttgart (ots) - Noch vor kurzem galt Stellenabbau als Allheilmittel gegen sinkende Produktivität, steigende Personalkosten und unflexible Strukturen. Angesichts wachsenden Fachkräftemangels setzten Unternehmen inzwischen auf die Suche nach Lösungen im eigenen Haus. Der steigenden Nachfrage nach professioneller Personalentwicklung trägt die DEKRA Personaldienste GmbH seit 2007 mit ihrem neuen Geschäftsbereich HR-Consulting Rechnung.

Wenn ganze Unternehmensbereiche stillgelegt, ausgelagert oder im Rahmen von Firmenverkäufen zusammengeführt werden, führt an Personalabbau meist kein Weg vorbei. Diesen sozialverträglich für die Mitarbeiter und ohne größeren Schaden für den Betrieb zu gestalten, ist die Spezialität der DEKRA Personaldienste, die sich als sensibler Outplacement-Partner einen Namen gemacht hat. Zunehmend, so berichtet Geschäftsführerin Annette Kurtzahn, wird jedoch auch die Frage nach internen Lösungen an die DEKRA Personaldienste herangetragen. Deshalb wurde im Sommer 2007 das Geschäftsfeld HR Consulting geschaffen, das momentan schwerpunktmäßig mit Teams in Düsseldorf und München vertreten ist.

Der Beratungsansatz des HR Consulting ist dreiteilig. Im ersten Schritt wird der Personalbereich gecheckt. Dazu werden neben Zahlen und Fakten zu Mitarbeitern - deren Verdienst, Aufgaben, Qualifikation, Kompetenzen - und Unternehmensdaten wie Strukturen, Strategien und Stellung im Markt auch "weiche" Faktoren unter die Lupe genommen: Wie zufrieden ist der einzelne Mitarbeiter mit seiner Aufgabe? Entspricht sie seiner Qualifikation, seinem Können und seinem Anspruch? Sieht er Entwicklungschancen?

"Oft hat ein Unternehmen durchaus die richtigen Leute, aber sie sind am falschen Platz", weiß Annette Kurtzahn. Die Suche nach schlummernden Potenzialen und die Konzeption, wie sie aktiviert und eingesetzt werden können, gehören zum zweiten Schritt. Der beinhaltet auch, Mitarbeiter fit für eine neue Aufgabe zu machen - sei es durch ein Coaching oder durch eine Fortbildung, die DEKRA meist in der eigenen Akademie anbieten kann. Im letzten Schritt wird überprüft, ob die neuen Strukturen in der Praxis funktionieren und wo gegebenenfalls nachjustiert werden muss. Um die Verbesserungen nachhaltig zu gestalten, sollten nach einer Um- oder Neustrukturierung die kontinuierliche Personalentwicklung und das Retentionmanagement, also das Halten und Motivieren von Fachkräften, ihren festen Platz im Unternehmensgefüge bekommen.

Die Bandbreite des HR-Consulting der DEKRA Personaldienste reicht vom kleinen Mittelständler, der lediglich eine kompetente Standortbestimmung oder Lösungen für eine kurzfristige Auftragsspitze benötigt, bis hin zur Entwicklung und Umsetzung einer komplexen Chancearchitektur samt Implementierung strategischer Kompetenz-Modelle fürs DAX-Unternehmen. Unabhängig von der Größe, so die Beobachtung der DEKRA Berater, setzt sich in vielen Unternehmen allmählich die Erkenntnis durch, dass durch sinnvollen Personaleinsatz unterm Strich oft mehr eingespart wird als durch bloßen Personalabbau.

Informationen zum Thema HR-Consulting gibt die DEKRA Personaldienste GmbH unter Telefon (0211) 31135514 oder unter www.dekra-pd.de .

Pressekontakt:

Volker Dede
DEKRA e.V., Presse & Information
Tel.: 0711 78 61 25 13
volker.dede@dekra.com
Original-Content von: DEKRA SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: