Bauer Media Group

Bauer Media KG präsentiert Zeitvergleich-Untersuchung zur Riester-Rente: "Riester Rente II - Meinungen - Potenziale - Zielgruppen"
Interesse an der Riester Rente ist zurückgegangen

    Hamburg (ots) - Wie die Ergebnisse der repräsentativen Studie
"Riester Rente II - Meinungen - Po-tenziale - Zielgruppen" vom
Hamburger Institut Ipsos, im Auftrag der Bauer Media KG zeigen, lässt
das Interesse der Deutschen an der Sozialreform Riester-Rente
weiterhin nach: 64,1 Prozent der Bundesbevölkerung interessieren sich
nicht für die Riester-Rente. Im Sommer 2001 lag dieser Wert noch bei
53,1 Prozent. Hinzu kommt, dass sich 65,1 Prozent aller Deutschen -
trotz des hohen Werbedrucks - nicht über die neue Rentengesetzgebung
informiert fühlen. Im Sommer 2001 waren dies noch 65,8 Prozent.
    
    
    Für die Untersuchung wurden Ende Juli 2001 sowie Mitte Februar
jeweils insgesamt 1000 Personen ab 18 Jahren interviewt. Im Rahmen
einer klassischen Face-to-Face- Erhebung wurden die Personen zu
Einstellungen, Interesse, Informationsquellen sowie
Kapitalanlageformen befragt. Ziel der Studie ist es, aufzuzeigen
inwieweit die In-formationspolitik der Bundesregierung sowie der
Anbieter von förderungswürdigen Rentenprodukten bisher für Aufklärung
und Nutzung der Produkte gesorgt hat.
    
    Generell ist festzustellen, dass immer noch ein
Informationsdefizit herrscht: Obwohl mittlerweile 88,5 Prozent aller
Befragten (Sommer 2001: 74,4 Prozent) von der Riester-Rente gehört
haben, glauben immer noch 63,4 Prozent (Sommer 2001: 57,5 Pro-zent),
dass sie das Thema private Altersvorsorge wenig oder gar nicht
betrifft.
    
    Momentan erwarten 51,2 Prozent aller Endverbraucher von den
Versicherern Infor-mationen über private Altersvorsorge. 49 Prozent
aller Bürger fordern hier auch die Bundesregierung sowie 35 Prozent
die Banken zur Beratung auf. Als Informations-quelle dienen die
klassischen Medien: Die größte Informationsmenge wünschen sich die
Verbraucher von TV und Print.
    
    Die Untersuchung zur "Riester-Rente" kann kostenlos im Internet
unter www.bauermedia.com heruntergeladen werden.
    
    
ots Originaltext: HBV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:

Meike Tachlinski
Kommunikation und Presse
Tel. 040/3019-1028

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren: