Bauer Media Group

Repräsentative Umfrage der Laura ergab: 13 Prozent aller Frauen legen ihrem Mann morgens die Sachen raus

    Hamburg (ots) - Am Heiligabend liegt bei vielen Männern ein
Kleidungsstück unterm Tannenbaum. Doch wie sieht es sonst aus? Wer
kauft für die Männer meistens Hemd, Pullover und Co.? Laut einer
repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gewis, im
Auftrag der wöchentlichen Frauenzeitschrift Laura, ist das auch sonst
Aufgabe der Frauen: 22 Prozent aller Frauen kaufen für ihren Mann die
Kleidung. Bei den 40 bis 60 Jährigen sind dies sogar 29 Prozent.
    
    Auch wenn der Mann alleine shoppen geht, nehmen jedoch 76 Prozent
aller Frauen bei der Klamottenauswahl eine Beraterfunktion wahr. 13
Prozent aller Frauen müssen auch bei der Auswahl des Tagesoutfits
helfen und legen ihrem Gatten morgens die Sachen raus.
    
    Und andersherum? 71 Prozent aller Männer begleiten ihre Partnerin
wenn sie einkaufen geht. Ein Mitspracherecht haben jedoch nur 26
Prozent aller Männer. 47 Prozent aller Frauen geben jedoch zu, dass
der Mann teilweise mitentscheiden kann, welche Kleidung sie sich
kaufen.
    
    Befragt wurden insgesamt 1034 Frauen zwischen 20 und 60 Jahren.
Die gesamten Ergebnisse werden in Laura Heft 1/ 2002 (EVT 22.
Dezember 2001) veröffentlicht. Die Veröffentlichung der Ergebnisse
ist bei Nennung von Laura honorarfrei.
    
    
ots Originaltext: HBV Heinrich Bauer Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an
Anke Rottmann,
Redaktion Laura,
Tel. 040/ 3019-5473

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren: