Bauer Media Group

Gericht verbietet TV Today-Objektprofil

    Hamburg (ots) - Die Verlagsgruppe Fleet hat eine weitere Niederlage vor dem Landgericht Hamburg erlitten. Nachdem erst kürzlich die Broschüre "Aktuelle Entwicklungen im Programmzeitschriftenmarkt" per einstweiliger Verfügung verboten worden war, hat der Heinrich Bauer Spezialzeitschriften Verlag nun auch gegen das "TV Today Profil 2000" eine Untersagungsverfügung erwirkt. Der Grund bleibt derselbe: Wieder ist der Markt der Programmzeitschriften irreführend dargestellt. So wird ein "uralter" Vergleichstest (ohne die neuen, äußerst erfolgreichen Bauer-Objekte TV 14 und TV pur) präsentiert, um daraus Folgerungen über eine angebliche Spitzenqualität des eigenen Objekts abzuleiten.

    Verlagsleiter Georg Rateike: "Wir werden die fortgesetzt unfaire Kampagne der Verlagsgruppe Fleet nicht dulden und uns konsequent auf allen Ebenen dagegen wehren. Wir können es nicht zulassen, dass die Verlagsgruppe Fleet versucht, eine völlig verzerrte und falsche Entwicklung dieses bedeutenden Marktes der Programmzeitschriften zu vermitteln."

ots Originaltext: Heinrich Bauer Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Andreas Fritzenkötter
Kommunikation und Presse
Tel: 040-3019-1019
E-Mail: afritzenkoetter@hbv.de

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren: