WWF World Wide Fund For Nature

Abenteuer in der Wildnis
WWF bietet Natur- und Erlebnis-Camps für Kinder und Jugendliche

Berlin (ots) - Ob Segel setzen, Bergsteigen, Paddeln oder Bären beobachten: Mit dem WWF-Camp-Programm 2015 können Kinder zwischen sieben und 13 sowie Jugendliche von 13 bis 21 Jahren viele Abenteuer in der Natur erleben. "Wer im Urlaub nicht nur am Strand liegen, sondern tief in die Wildnis eintauchen will, ist bei uns genau richtig", sagt Nicole Barth vom WWF Deutschland. "In den Camps gibt es zu entdecken, was die Natur hergibt und viele noch nie gesehen haben." Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.young-panda.de/camps und www.wwf-jugend.de/camps.

Abenteuer und Spaß stehen laut WWF bei allen Camps im Vordergrund. Aber auch der Umweltschutzgedanke spiele eine wichtige Rolle: "Wer es nicht schon vorher war, ist spätestens nach dem Camp-Urlaub mit uns ein glühender Naturschützer", berichtet Nicole Barth. Während die Kinder-Camps bundesweit stattfinden, um eine einfache Anreise zu ermöglichen, sind die Angebote für Jugendliche auf Deutschland und das europäische Ausland verteilt, darunter Spanien, Frankreich und Rumänien. Die Camps dauern zwischen vier und 15 Tagen und richten sich eigentlich an Mitglieder der WWF-Kinder- und Jugendprogramme Young Panda bzw. der WWF Jugend. Wer bislang nicht Mitglied ist, kann das jedoch mit der Anmeldung für eines der Camps nachholen.

Pressekontakt:

WWF - World Wide Fund For Nature
Immo Fischer
Telefon: 030 / 311 777 427
Email: immo.fischer@wwf.de

Original-Content von: WWF World Wide Fund For Nature, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WWF World Wide Fund For Nature

Das könnte Sie auch interessieren: