WWF World Wide Fund For Nature

Regenwald auf dem Gabentisch - WWF bietet "Last Minute-Geschenkideen"

Frankfurt (ots) - Der WWF bietet Weihnachtsgeschenke, mit denen nicht nur die Liebsten, sondern auch die Natur beschenkt werden kann. Auf der WWF-Homepage (www.wwf.de/geschenke) werden Gaben für kleine und große Naturschützer, Bewunderer bestimmter Tierarten oder ganz Eilige vorgestellt. Für Eltern, die ihren Kindern ein ausgefallenes Geschenk machen wollen, bietet der WWF das "Young Panda"-Programm für Kinder von sieben bis 13 Jahren. Hier erfahren junge Naturfreude alles über bedrohte Tiere und Pflanzen. Alle Mitglieder erhalten Einladungen zu den Natur- und Abenteuercamps und sie können sich bei Mitmachaktionen für die Natur stark machen. Die Young Panda-Mitgliedschaft kostet 30 Euro im Jahr. Auch für die jüngeren Geschwister von drei bis sechs Jahren gibt es für 30 Euro spannende Unterhaltung im LiLu Panda-Programm. Alle zwei Monate erfahren hier wissbegierige Kindergartenkinder in einem 24-seitigem Mal-, Bastel- und Spielheft alles über Tiere und Natur! Die WWF Jugend ist für alle jingen Menschen zwischen 14 und 24 Jahren, denen es nicht egal ist, wie es mit unserer Umwelt weitergeht. Hier gibt es vier Mal im Jahr das WWF Mitgliedermagazin, Einladungen zu den Jugend-Naturcamps im In- und Ausland sowie eine internaktive, multimediale Internetseite mit einer eigenen Community. Die Mitgliedschaft bei der WWF Jugend kostet 36 Euro im Jahr. Menschen, die mit Ihrem Weihnachtsgeschenk längerfristig eine Freude bereiten möchten, können eine Patenschaft verschenken. Für Tiger, Orang-Utans oder Elefanten monatlich 30 Euro spenden - und der Beschenkte freut sich über ein knuddeliges Plüschtier, Post aus dem Projekt und eine Urkunde. Oder für den Erhalt heimischer Tierarten wie Wolf, Bär oder Seeadler einen nahestehenden Menschen zum Schutzengel machen - über eine monatliche Spende von 15 Euro freuen sich Wölfe & Co. Die Schutzengel sind nah am Projekt: mit Projektberichten und einem Schutzengel-Mousepad. Einmalig für eines von acht Projekten spenden und einem nahe stehenden Menschen eine Urkunde schenken: Für 35 Euro kann beispielsweise dazu beigetragen werden, dass das Quellgebiet des Mara-Flusses, eine der wichtigsten Wasseradern der Serengeti, gesichert wird. Wer angesichts winterlicher Temperaturen lieber etwas für nördliche Regionen tun möchte, kann sich für 30 Euro auch eine Eisbärenurkunde sichern. Auch noch am 24. Dezember besteht die Gelegenheit, online besondere Geschenke zu erwerben: So ist es möglich, für 100 Euro symbolisch 50 Hektar Regenwald am Putumayo in Amazonien zu schützen oder der Elbe wertvolle Auenwälder für 300 Euro zurückzugeben. Als Dank überreicht der WWF ein personalisiertes Geschenkzertifikat zum Ausdrucken, das pünktlich zum Weihnachtsabend verschenkt werden kann. Der WWF hält weitere Geschenkideen für den Gabentisch bereit. Einen Überblick gibt die WWF Internet-seite www.wwf.de/geschenke. Pressekontakt: WWF World Wide Fund For Nature Claudia Hoffmann, Individuelle Spenderbetreuung, Tel. 069 / 7 91 44-2 19; Jörn Ehlers, Pressestelle, Tel.: 0 30 / 30 87 42-12 9 144-145 Original-Content von: WWF World Wide Fund For Nature, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WWF World Wide Fund For Nature

Das könnte Sie auch interessieren: