WWF World Wide Fund For Nature

Ein Star mit Schnabel
WWF-Erdgeist zum EXPO Wahrzeichen gekürt

    Frankfurt am Main / Hannover (ots) - Die Zuschauer der dritten TV
Programme haben sich entschieden und den WWF-Erdgeist auf der EXPO
zum Wahrzeichen erkoren. Die 14 Meter große Pflanzenfigur, ein Symbol
für den Schutz der Natur, ließ die anderen "Kandidaten", darunter die
Postbox, die Seilbahn und den Walpavillon weit hinter sich.
    
    Das charismatische Efeuwesen wurde von dem Multimediakünstler
André Heller entworfen. Es bildet das zentrale Element des
WWF-Auftritts auf der Weltausstellung und entwickelt sich zunehmend
zu einem Besuchermagneten. Die Skulptur trägt einen Vogelkopf auf
den begrünten Schultern und will bewusst einen Kontrast zur
Technikeuphorie vieler anderer Pavillons bieten. Der Erdgeist soll
die Menschen für die Schönheiten der Natur begeistern und für die
WWF-Initiative "Global200" werben.
    
      "Wir freuen uns, dass sich die Leute in unseren Erdgeist verliebt
haben", schwärmt Ulrike Hellmessen, die Leiterin des WWF Projekts.
"Für das EXPO-Motto "Mensch-Natur-Technik" haben wir nach einem
Sinnbild gesucht , das den Naturaspekt herausgreift und symbolisiert.
André Heller ist es phantastisch gelungen, unsere
Naturschutzinitiative künstlerisch umzusetzen."
    
    Thematisch konzentriert sich der WWF auf der EXPO auf die so
genannten "Global 200" (www.global200.de). Diese grenzübergreifende
Initiative will dem Verlust an biologischer Vielfalt entgegen treten
und die natürlichen Schätze der Erde  bewahren. Die ökologischen
Schlüsselregionen werden auf einer "Weltkarte des Lebens" in Form des
vermutlich weltweit größten Puzzlekunstwerks dargestellt, das den
WWF-Pavillon einrahmt. Diese Weltkarte besteht aus exakt 137.008
Puzzleteilchen. Wer die Initiative unterstützt, kann durch eine
Spende ein Teil der "Weltkarte des Lebens" werden. Die Namen der
Spender werden auf den Puzzleteilchen verewigt. Jeder Mensch hat auf
diese Weise die Chance, eine aktive Rolle in dem vom bekannten Maler
und Bildhauer Stefan Szczesny gestalteten Kunstwerk zu spielen.
    
ots Originaltext: Umweltstiftung WWF-Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Umweltstiftung WWF-Deutschland, Jörn Ehlers, Tel.: 0171 544 01 44
oder im Internet    http://www.global200.de

Die Umweltstiftung WWF-Deutschland ist eine der nationalen
Organisationen
des WWF - World Wide Fund For Nature mit Sitz in CH-Gland

Original-Content von: WWF World Wide Fund For Nature, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WWF World Wide Fund For Nature

Das könnte Sie auch interessieren: