WWF World Wide Fund For Nature

Pavillon mit königlichem Segen
Prinz Philip übernimmt Schirmherrschaft über EXPO-Auftritt des WWF

Frankfurt am Main, Hannover (ots)- Prinz Philip hat die Schirmherrschaft für den EXPO-Auftritt des WWF übernommen. Der Ehrenpräsident der weltweiten Naturschutzorganisation und Ehemann der britischen Königin macht die Initiative "Global 200", die im Mittelpunkt des EXPO-Auftritts steht, damit zur Chefsache. "Jeder sollte sich bewußt sein, dass das Überleben wilder Pflanzen- und Tierarten bedroht ist," mahnte Seine Königliche Hoheit. Man müsse den Bedrohungen entgegen treten und das langfristige Überleben der Arten sichern. Der WWF setzt bei der Global 200-Initiative auf den Schutz der weltweit wichtigsten "Ökoregionen". Internationale Wissenschaftler haben diese Regionen auf der Basis jahrelanger Forschungen ausgewählt. Dabei handelt es sich um die weltweit wichtigsten Gebiete zum Erhalt der Artenvielfalt. WWF-Ehrenpräsident Prinz Philip ist sich sicher, dass diese Initiative international auf Begeisterung stoßen wird. Nach seinen Worten wird sie helfen, Regionen für spezifische Schutzprogramme auszuwählen. "Ich würde mir wünschen, dass Wirtschaft, Industrie und diejenigen, deren Arbeit unsere natürliche Umwelt beeinflusst, von dieser Kampagne lernen," sagte Prinz Philip. Auf der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover wird die Initiative in Form des größten Puzzlekunstwerks der Welt präsentiert. Auf den mehr als 135.000 Puzzleteilchen können sich Unterstützer der WWF-Aktion namentlich verewigen. Achtung wichtiger Terminhinweis: Am 25. Mai um 11.00 Uhr stellt der WWF den Medien seinen EXPO-Pavillon im Rahmen eines Pressegespräches auf der EXPO in Hannover vor. ots Originaltext: Umweltstiftung WWF Deutschland Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Umweltstiftung WWF Deutschland, Jörn Ehlers, Tel.: 069 / 79144 - 145 oder 0171 544 0 144 oder im Internet http://www.global200.de Original-Content von: WWF World Wide Fund For Nature, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WWF World Wide Fund For Nature

Das könnte Sie auch interessieren: