WWF World Wide Fund For Nature

WWF-Klimazeugen heute um 19:38h auf der LIVE EARTH Bühne in Hamburg

    Hamburg (ots) - Der WWF ist Partner der globalen LIVE EARTH Konzerte. Voraussichtlich um 19:38h am heutigen Samstag werden zwei WWF-Klimazeugen in Hamburg die Bühne betreten. Der Förster Georg Sperber aus dem Steigerwald und der Winzer Johann Schnell aus Rheinhessen berichten, wie sich der Klimawandel auf die Wälder und den Weinbau in Deutschland auswirkt. Zwei von zahlreichen Beispielen, die zeigen, dass die globale Erwärmung schon heute unsere Welt verändert.

    Mit auf der Bühne auch WWF-Geschäftsführer Eberhard Brandes, der sich mit einem flammenden Appell an die Zuschauer wenden wird: "Es ist noch nicht zu spät, um den Klimawandel zu stoppen. Jeder einzelne kann dazu beitragen. Der WWF sieht in den LIVE EARTH Konzerten eine große Chance, den Kampf gegen den Klimawandel in den Köpfen und Herzen der Menschen zu verankern." Der WWF will mit seinem globalen Klimaschutz-Programm dazu beitragen, den weltweiten Kohlendioxid-Ausstoß bis 2050 um 80 Prozent senken.

    Weitere Informationen zu den WWF-Klimazeugen sowie der Trailer, der zu Beginn des WWF-Auftritts heute Abend in Hamburg gezeigt wird unter: http://www.wwf.de/unsere-themen/klimaschutz/live-earth-hamburg/

    Kontakt, auch für O-Töne am Rande des Hamburger Konzertes: Ralph Kampwirth, WWF-Pressestelle, Tel. 0162-2914473 (vor Ort) oder Klaus-Henning Groth, WWF-Leiter Kommunikation, Tel. 0162-29144-65

Pressekontakt:
s.o.



Weitere Meldungen: WWF World Wide Fund For Nature

Das könnte Sie auch interessieren: