German Barbecue Association e.V.

21. Deutsche Grill- und BBQ Meisterschaft 2016
Fulda wird zum Zentrum der Glut

Fulda (ots) - Nahezu inmitten Deutschlands - in der altehrwürdigen Barock- und Bischofsstadt, wird die Crème de la Crème deutscher Grilleure den besten ihrer Zunft ermitteln. In Kooperation zwischen der German Barbecue Association e.V. (GBA) und der Stadt Fulda, findet die diesjährige Deutsche Grill- und BBQ Meisterschaft am ersten Augustwochenende auf dem Fuldaer Messegelände statt.

Ein kulinarisches Feuerwerk vom Rost

Bei der Deutschen Grill- und BBQ Meisterschaft am 6. und 7. August grillen 39 Teams um Meisterehren und 13.900 Euro Preisgeld. In zwei Klassen misst sich die deutsche Grill- und Barbecue Elite. Profis und Amateure. Letztere müssen einer 120-köpfigen Jury vier Pflichtgänge präsentieren. In die Bewertung der Juroren fließen u.a. die Konsistenz, der Geschmack sowie die Optik der Speisen ein. Aufgetischt werden Fisch - Stör aus heimischer Aquakultur, Tri Tip - das beste Stück aus der Rinderhüfte, Spareribs, und dies alles mit Beilagen. Süß gekrönt wird dieses kulinarische Feuerwerk mit einem Dessert - selbstverständlich auch vom Grill. Bei den Profis fließen zwei weitere Gänge in die Wertung der speziell geschulten Juroren ein: Vegetarisches BBQ, und ein sogenannter "Impro-Gang". Ein für alle Profi-Teams verbindlicher Warenkorb unbekannten Inhalts, mit dessen Ingredienzen ein Gang kreiert werden muss.

Zwanzig Jahre im Dienst des guten Geschmacks

Für das Jubiläumsjahr, der ausrichtende Verband wird 20, versprechen die Verantwortlichen der German Barbecue Association e.V. (GBA) einige Novitäten. Bereits am Samstag findet ein "Dutch Oven" Wettschmoren statt. Der "Dutch Oven" - ein gusseiserner Topf - wird seit dem 18. Jahrhundert bevorzugt in den USA und in Australien sowohl zum Kochen als auch zum Braten und Backen über offenem Feuer verwendet. Die Teilnahme an dieser Spielart der Zubereitung ist für alle Teams verbindlich. Als Juroren fungieren die Besucher. Für den ambitionierten Grillnachwuchs gibt's am Sonntag die Möglichkeit an einem Kids-Grillcontest teilzunehmen bei dem der beste Burger prämiert wird. An beiden Tagen werden Live-Musik sowie diverse Shows und Demos rund um das Thema Grillen&BBQ geboten. Das Wettkampfareal auf dem Messegelände Fulda-Galerie ist am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier bietet sich die Gelegenheit den Teams bei deren Vorbereitungen über die Schulter zu schauen, oder aber einen gut sortierten Grill- und BBQ Fachmarkt zu besuchen. Weit über 40 namhafte Aussteller aus der Branche präsentieren ihre Produkte und stehen dem interessierten Besucher beratend zur Seite. Für den Grill- und BBQ-Hunger zwischendurch ist laut Veranstalter bestens gesorgt. Eigens hierfür engagierte Caterer bieten u.a. unverfälschtes Barbecue. Mit etwas Glück kommt der ein oder andere Besucher zudem in den Genuss einer Kostprobe, die von den Teams dargeboten werden.

Wo: Messegelände Fulda-Galerie, Wolf-Hirth-Straße, 36041 Fulda

Eintritt: Zwei-Tagesticket für Personen ab 16 Jahren 8 Euro, bzw. 5 Euro je Tag

Pressekontakt:

Ernst H.R. Büttner - presse@gbaev.de - T. 0751-99319840 -
www.gbaev.de

Original-Content von: German Barbecue Association e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: