Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Lufthansa-Chef Spohr: Flugtickets könnten schon bald billiger werden

Bielefeld (ots) - Flugtickets könnten schon bald billiger werden. Lufthansa-Chef Carsten Spohr begründete dies im Gespräch mit dem in Bielefeld erscheinenden Westfalen-Blatt (Montags-Ausgabe) mit neuen Flugzeugen, die aktuell in Betrieb genommen werden. Airbus habe mit dem jetzt erstmals ausgelieferten A320neo sein weltweit bestverkauftes Flugzeug noch sparsamer gemacht. »Wir brauchen 17 Prozent weniger Kerosin«, erklärte Spohr. Die größte deutsche Airline hat die ersten beiden von weltweit 4500 vorbestellten Maschinen der neuen Generation in den Dienst genommen. Verbraucherschützer erwarten, dass der Kostenvorteil bald an die Passagiere weitergegeben wird. Schon jetzt reduzieren viele Airlines ihre Preise, weil sie günstiger tanken können. Eurowings warf zum Valentinstag zwei Millionen reduzierte Tickets auf den Markt - darunter für 19 Euro nach Italien. Air Berlin gab den Kerosinpreisverfall ebenfalls mit 20 Prozent auf alle Ticketpreise befristet weiter. Das Portal »Exbir.de« meldet Tiefpreisrekorde auf Langstrecken wie Brüssel-San Francisco und zurück für 260 Euro.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: