Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: zur Auto-Umweltliste

Bielefeld (ots) - Wieder mal ein Ranking. Wieder mal eines, über das man geteilter Meinung sein kann. Nein, nicht dass man dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) Mauscheleien oder gar Mogeleien vorwerfen könnte. Eher einen einseitigen Blick auf die Dinge. Daran hat sich in den mittlerweile 25 Jahren, in denen der Öko-Club die Auto-Umweltliste erstellt, kaum etwas geändert. Mehr als 400 Pkw-Modelle wurden analysiert. Doch gerade beim Blick auf den besonders hoch bewerteten CO2-Ausstoß ist es der Normverbrauch, der zur Schieflage führt. Wer viel in der Stadt fährt, liegt mit einem Hybridwagen gut im Rennen. Sobald es über Land geht, fallen die Vorteile dieses Fahrzeugtyps größtenteils weg. Das gilt vor allem für die größeren Klassen. Anders bei den ebenfalls als gut bewerteten Autos mit Erdgas- oder Dieselantrieb. Sie reagieren weniger auf das Einsatzgebiet, sondern vor allem auf einen ungezügelten Gasfuß mit höheren Verbräuchen. Deutlich wird auch anhand dieser Liste, dass realitätsnahe Verbrauchstests dringend notwendig sind. Dann bekommt auch dieses Ranking vermutlich ein anderes Bild.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: