Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Vorstoß von Bundesbildungsministerin Schavan, mehr ausländische Fachkärfte nach Deutschland zu holen

Bielefeld (ots) - Kluge Köpfe braucht das Land. Und die sollen aus dem Ausland kommen. Bundesbildungsministerin Annette Schavan will die Einreise von Fachkräften nach Deutschland erleichtern. Das gleiche hatte vor zehn Jahren der damalige Kanzler Gerhard Schröder vorgeschlagen. Dessen Greencard-Aktion konnte den Facharbeitermangel nicht entscheidend beseitigen. Warum soll das heute anders sein? Es gibt Tausende von jungen Menschen in Deutschland, die keinen Job haben. Sie durchlaufen eine Warteschleife nach der anderen. Dabei haben sie ihre Chance verdient, auch wenn sie nicht mit besten Zeugnissen aufwarten können. Sicher kostet ihre Ausbildung Geld. Aber auch ausländische Facharbeiter - woher sollen sie kommen? - müssen hier geschult werden.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: