Disney Channel

Monatsmarktanteile: Disney Channel mit Top-Werten im April

München (ots) -

   - Bewegung im Kinder-TV-Markt: Disney Channel baut Marktanteile 
     aus - mit 9,6 Prozent neuer Bestwert seit Senderlaunch und vor 
     Nickelodeon 
   - Daytime: "Violetta" mit herausragenden Marktanteilen 
     Slot-Sieger vor SUPER RTL bei 3- bis 13-jährigen Mädchen am   
     Vorabend 
   - Primetime: Bestwert für Donnerstagsfilm "Eins und eins macht    
     vier" 
   - Primetime: Top-Werte für Disney Channel Lieblingsfilme und 
Serien 

Der Kinder-TV-Markt ist weiterhin in dynamischer Entwicklung. Der Disney Channel kann seinen Marktanteil in der Daytime ausbauen und verzeichnet im April herausragende Ergebnisse! Tagsüber erzielte der Free-TV-Sender mit 9,6 Prozent Marktanteil bei den 3- bis 13-Jährigen den besten Wert seit Senderlaunch im Januar 2014 und übertrumpft damit im April auch Nickelodeon. Zudem ist der Disney Channel der einzige Kindersender, der in dieser Zielgruppe im Vergleich zum Vormonat zulegen kann. Das Daytime-Highlight schlechthin ist "Violetta" (Mo-Fr, 19.25 Uhr): Die argentinische Telenovela erzielte im April im Schnitt 12,1 Prozent Marktanteil bei Kindern (3-13 J.) bzw. herausragende 20,2 Prozent bei den Mädchen diesen Alters - und mit 29,0 Prozent Marktanteil (28. April) den bisherigen Bestwert in dieser Zielgruppe. Damit lag "Violetta" bei den 3- bis 13-jährigen Mädchen in dem umkämpften Zeitslot am Vorabend auch vor SUPER RTL und in den Kernzielgruppen der 8- bis 11-jährigen und 10- bis 13-jährigen Mädchen konnte mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 28,5 Prozent bzw. 29,9 Prozent zusätzlich noch der KiKA übertrumpft werden. Zudem konnte der Disney Channel mit dem Osterferien-Programmblock (30. März bis 10. April) einen hervorragenden Marktanteil von im Schnitt 14,1 Prozent erzielen und punktete unter anderem auch mit neuen Episoden der beliebten Serie "Jake und die Nimmerland Piraten" (Mo-Fr, 7.55 Uhr), die einen durchschnittlichen Marktanteil von 12,7 Prozent bei den 3- bis 13-Jährigen erzielte.

In der Primetime konnte der Disney Channel wie in den Monaten zuvor eine Eins vor dem Komma verzeichnen und landete im April durchschnittlich bei genau 1,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. Top-Werte bei den Donnerstags- und den Disney Channel Lieblingsfilmen sowie Serien zeichnen hierfür verantwortlich: "Ein und eins macht vier" erzielte am Donnerstag, 2. April, mit 2,7 Prozent den Bestwert für einen Live-Action-Film auf diesem Sendeplatz. Ihm folgen im April-Ranking die Disney Channel Lieblingsfilme (Fr + Sa, 20.15 Uhr) "Bambi 2 - Der Herr der Wälder" (5. April) mit 2,4 Prozent, und "Peter Pan: Neue Abenteuer in Nimmerland" (18. April) mit 2,1 Prozent Marktanteil bei den erwachsenen Zuschauern (14-49 J.). Auch die Primetime-Serien konnten vor allem die weiblichen 14- bis 49-jährigen Fernsehzuschauer für sich begeistern, ganz vorne die "Gilmore Girls" mit 1,3 Prozent und "Meine wilden Töchter" mit 1,0 Prozent Marktanteil. Eine stetig wachsende Fan-Gemeinde haben auch Sitcoms wie "Die Nanny", "Scrubs" oder "Friends" am späten Abend. Der Zeitslot ab 22.00 Uhr erreichte im April im Schnitt 1,1 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer, und sogar 1,5 Prozent Marktanteil bei den Frauen in dieser Zielgruppe.

Lars Wagner, General Manager Disney Channels, The Walt Disney Company GSA: "Die letzten Monate haben gezeigt, dass das Kindersegment im deutschen TV weiter in Bewegung ist. Wir freuen uns sehr darüber, dass der Disney Channel zugelegt hat und werden das Potenzial für weiteres Wachstum in den kommenden Monaten zu nutzen wissen."

Schon registriert? Programm-Informationen und druckfähiges Bild-Material finden Sie auch unter www.disney-content.de.

   Mehr Infos auf der Website: www.DisneyChannel.de 
   Facebook: https://www.facebook.com/DisneyChannelDeutschland  
   Twitter: www.twitter.com/DisneyChannelDE 

Disney Channel

Der Disney Channel ist im Free-TV seit Januar 2014 überall frei empfangbar. Der Sender konzentriert das Programmangebot tagsüber auf Kinder und Familien, am Abend stehen Erwachsene, vor allem Frauen im Fokus. Im Internet stehen den deutschen TV-Zuschauern unter www.DisneyChannel.de ein Live-Stream und Catch Up Service zur Verfügung, sowie eine kostenlose Disney Channel App für Smartphones und Tablets.

Pressekontakt:

Uli Müller
The Walt Disney Company GSA
T: +49 (0) 89 99 340 804
uli.mueller@disney.com

Original-Content von: Disney Channel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Disney Channel

Das könnte Sie auch interessieren: