Disney Channel

Michael Kreissl wird neuer Geschäftsführer des Disney Channel

Michael Kreissl (42), bislang Programmdirektor, wurde zum 1. September von David Hulbert zum Geschäftsführer der Buena Vista (Germany) GmbH berufen. In dieser Funktion ist er für die Marke Disney im Free- und Pay-TV des deutschsprachigen Raums verantwortlich. Dies umfaßt den Disney Channel auf der digitalen Pay-TV-Plattform Premiere World sowie die Disney Free-TV-Produktionen, wie die Disney Filmparade, den Disney Club und die DisneyTime bei RTL. Michael Kreissl tritt die Nachfolge von Hans Seger an, der die Geschäftsleitung Programm des digitalen Pay-TV-Anbieters Premiere World übernimmt. David Hulbert, President von Walt Disney Television International: "Michael Kreissl war als Programmchef maßgeblich am Aufbau des Senders beteiligt. Unter seiner Verantwortung etablierte sich das Programm des Disney Channels in der Zielgruppe. Die Akzeptanz und Beliebtheit bei unseren kleinen und großen Zuschauern ist nach neuesten Umfragewerten einzigartig hoch. In seiner neuen Position wird Michael Kreissl diesen erfolgreichen Weg weiterverfolgen." Mit 20-jähriger Erfahrung im Mediengeschäft kann Michael Kreissl auf ein umfangreiches Know-how in der Programm-Produktion und -Direktion von Fernsehen für junge Zielgruppen zurückgreifen. Vor seiner Tätigkeit als Programmdirektor von Buena Vista (Germany) war der geborene Wiener mehr als vier Jahre in gleicher Position bei dem deutschen Musiksender Viva tätig. Zwischen 1987 und 1994 leitete er bei Österreichs öffentlich-rechtlichem Sender ORF das Jugendprogramm und verantwortete dort zahlreiche erfolgreiche Produktionen. Buena Vista (Germany) GmbH ist Teil von Walt Disney Television International mit Sitz in London. WDTV-I ist verantwortlich für Programmvertrieb, Produktion, Ausstrahlung und Medienbeteiligungen der Walt Disney Company Inc. Über Buena Vista International Television vergibt WDTV-I Lizenzen für Serien der Walt Disney Television und Touchstone Television, Spielfilme von Walt Disney, Touchstone, Hollywood und Miramax Pictures sowie der ABC News an internationale Sendeanstalten. Damit lizenziert BVI-TV jährlich ein Gesamtvolumen von 4200 Programmstunden weltweit. Derzeit betreibt WDTV-I 13 Disney Channels außerhalb der USA und produziert 95 Disney eigene Programme in 42 Ländern. Darüber hinaus ist WDTV-I weltweit an einer Vielzahl von Sendern beteiligt. Weitere Informationen über die Walt Disney Company sind auf der Website www.disney.com abrufbar. ots Originaltext: Disney Channel Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen Diane Redlich PR & Event Manager Buena Vista (Germany) Tel.: 089/99 690 408 diane.redlich@disney.com Lucien Harrington Director, Corporate Communications WDTV-I Tel.: +44/181/222 1255 lucien.harrington@disney.com Original-Content von: Disney Channel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: